Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

170301 VO Vorlesung zu Theatergeschichte (2021S)

Commedia! Transformationen der Improvisationskomödie

DIGITAL
Mo 17.05. 13:15-14:45 Digital

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Vorlesung findet vorerst digital statt. Sofern die Möglichkeit besteht, soll sie aber frühestens nach Ostern als Präsenzvorlesung angeboten werden.

Montag 08.03. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 15.03. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 22.03. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 12.04. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 19.04. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 26.04. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 03.05. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 10.05. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 31.05. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 07.06. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 14.06. 13:15 - 14:45 Digital
Montag 21.06. 13:15 - 14:45 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung "Commedia! Transformationen der Improvisationscomoedie" knüpft an die Vorlesung des vergangenen Wintersemesters zur Theatralität der Renaissance an, rückt aber nun eine der berühmtesten Theatertraditionen Europas in den Mittelpunkt, nämlich die italienische Improvisationscomoedie, besser bekannt unter dem Namen "Commedia dell'arte". Die Vorlesung beleuchtet die Herausbildung dieses italienischen Berufstheaters im 16. Jahrhundert und verfolgt ihre vielfältigen Transformationen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Als Pflichtleistungen für den Abschluss der nicht-prüfungsimmanenten Vorlesung gelten:
- Kenntnisnahme der Unterrichtseinheiten bzw. Videokonferenzen ab 08.03.2021, 13.15 bis 14.45
- Die Teilnahme an der Videokonferenz vom 08.03.2021, 13.15 bis 14.45, die der Einführung in die Vorlesung dient.
- Schriftliche Klausurprüfung. Der erste Termin findet am 28.06.21 von 13.15 bis 14.45 entweder im Online-Modus auf Moodle oder in Präsenz statt, die weiteren drei Termine folgen am Beginn, in der Mitte und am Ende des darauffolgenden Semesters.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff besteht aus den Vorlesungen, den als Pflichtlektüre benannten Texten sowie weiteren Vorlesungsmaterialien.

Literatur

Wird über Moodle zur Verfügung gestellt, zur Einführung:
- Hulfeld, Stefan: "Commedia all'improvviso. Li tre becchi und La pazzia d'Isabella", in: Winkler, Daniel; Schrader, Sabine; Fuchs, Gerhild (Hg.): Italienisches Theater. Geschichte und Gattungen von 1480 bis 1890. (Recherchen ; 118) Berlin: Theater der Zeit, 2015, S. 151–170.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26