Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

170505 UE Operndramaturgie in der Praxis am Beispiel der Wiener Staatsoper (2014W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.10. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 14.10. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 21.10. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 28.10. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 04.11. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 11.11. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 18.11. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 25.11. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 02.12. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 09.12. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 16.12. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 13.01. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 20.01. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Dienstag 27.01. 11:30 - 13:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in die Operndramaturgie an praktischen Beispielen bzw. in Übungen: sowohl Haus- als auch Produktionsdramaturgie. Hausdramaturgie: Erstellung Programmbuch, Monatsmagazin, Themen-Publikationen; Einführung in Vermittlungsaufgaben (Einführungsmatinee, Einführungsgespräch, Jugendprojekte), Möglichkeiten der online-Medien; Ausstellungsgestaltung; Historische Recherche; Strategien von Public Viewing, etc. Gestaltung von Werkeinführungen Produktionsdramaturgie: Unterstützung des Regieteams, konzeptuelle Überlegungen, Materialrecherche etc.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilung des Engagements und der Leistungen bei Ausführung der einzelnen Aufgaben; Referate.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Auseinandersetzung mit einzelnen Werken und Themenbereichen sowohl im Bereich der Vermittlung als auch der Produktionsdramaturgie. Teilnehmende der Übung sollen nach der Übung die wesentlichen Aufgaben eines Dramaturgen/einer Dramaturgin an einem Opernhaus kennen und erprobt haben.

Prüfungsstoff

Vorträge des Veranstaltenden; Erprobung der unterschiedlichen Aufgabenbereiche, zB Konzeption eines Programmbuches, Abhaltung einer Werkeinführung.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(M17)

Letzte Änderung: Sa 24.04.2021 00:19