Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

170517 VU Musiktheater im barocken Europa (2014W)

Voraussetzungen, Entstehung und Entwicklungen der Kunstform Oper

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 06.10. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 20.10. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 27.10. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 03.11. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 10.11. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 17.11. 16:45 - 20:00 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 24.11. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 01.12. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 15.12. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 12.01. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 19.01. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)
Montag 26.01. 16:45 - 18:15 (ehem. Jura-Soyfer-Saal (THW) Hofburg, 1.Stock)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung widmet sich der Entstehung und Frühgeschichte der Oper: Ausgehend von der Geburtsstunde dieser Gattung um 1600 in Italien sollen die Entwicklungen der italienischen Oper im Europa des 17. Jahrhunderts sowie die nationalen Ausformungen in Frankreich, England und im deutschsprachigen Gebiet bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts behandelt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Regelmäßige Anwesenheit (max. 3 Fehlstunden) und aktive Mitarbeit
2) Mündliches Referat (inkl. Handout) mit anschließender Diskussion
3) Schriftliche Ausarbeitung (einzeln) eines Aspekts des Referats (3 Seiten) oder Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Überblick über die Operngeschichte von den Anfängen bis Mitte des 18. Jahrhunderts; Erkennen von Zusammenhängen und Wechselwirkungen zwischen dem historischen, kulturellen und sozialen Entstehungskontext und der musikalischen, stilistischen und dramaturgischen Faktur ausgewählter Musiktheaterwerke; selbstständiger Umgang mit Primärwerken und Sekundärliteratur.

Prüfungsstoff

Vortrag des LV-Leiters; Referate der Studierenden; Veranschaulichung durch Bild- und Tonbeispiele; Diskussion; Gemeinsame Proben- bzw. Vorstellungsbesuche

Literatur

- Siegfried MAUSER (Hg.): Handbuch der musikalischen Gattungen. Bd. 11-12: Die Oper im 17. Jahrhundert, Die Oper im 18. Jahrhundert. Laaber: 2004, 2001.
- Carl DAHLHAUS: Pipers Enzyklopädie des Musiktheaters. Oper, Operette, Musical, Ballett. In 6 Bänden und einem Registerband. München u. a.: 1986-1997.

Auf weiterführende Literatur wird im Rahmen der Lehrveranstaltung hingewiesen.

Zur allgemeinen Einführung wird empfohlen:
Elisabeth SCHMIERER: Kleine Geschichte der Oper. Stuttgart: Reclam, 2001.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

(M07)

Letzte Änderung: Sa 24.04.2021 00:19