Universität Wien FIND

170532 UE Mentoring (2016S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldezeitraum bis 21.02.2016. Anmeldung per Mail (nicht über U:space): zita.riegamer@univie.ac.at (bitte unet-Adresse für Anmeldung nutzen). Auswahl nach dem "First Come, First Serve" - Prinzip. Voraussetzung für die Anmeldung ist eine positiv abgeschlossene StEOP (1+2).

Details

max. 10 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

FR 26.02.2016 09.00-18.00 "Gruppenprozesse" Ort: Seminarraum 2H558 UZA II Rotunde 3

FR 26.02.2016 anschließend an "Gruppenprozesse" findet die erste Lehrveranstaltungseinheit statt, Ort: Seminarraum 2H558 UZA II Rotunde 3

MO 29.02.2016 09.00-13.00 "Lernen lernen" Ort: Seminarraum 341 (3. OG) am Zentrum für LehrerInnenbildung, Porzellangasse 4, 1090 Wien

DO 03.03.2016 09.45-11.15 Informationsveranstaltung StEOP 1 und StEOP 2 Ort: Auditorium Maximum Hauptgebäude, Tiefparterre, Stiege 10

Regelmäßige Treffen für Vor- und Nachbesprechungen DO 14.30-16.00 Ort: Besprechungszimmer 2H410 UZA II Rotunde 3

Bei dem Termin DO 29.06.2016 18.30-20.00 im HS 23 (Hauptgebäude) handelt es sich um eine Informationsveranstaltung für Master-Studierende. Diese wird hier nur aus technischen Gründen aufgezeigt und ist keine Pflichtveranstaltung.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Fortgeschrittene Studierende der Theater-, Film- und Medienwissenschaft begleiten während des Einstiegssemesters die Erstsemestrigen in eine Form von regelmäßigen Treffen in übersichtlichen Gruppen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Präsenz in der Ausbildungs- und Supervisionsphase, Engagement bei der Begleitung der Mentees, Anwesenheit in den Lehrveranstaltungseinheiten. Weiteres wird in der ersten Einheit bekanntgegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anhand des erworbenen Wissens über Lernprozesse und verschiedene Lerntechniken sowie mit Hilfe verschiedener Übungen aus den Workshops sollen die MentorInnen ihre Mentees während der StEOP Zeit unterstützen und ihnen einen Einblick in das weitere Studium geben. Dabei sollen den Mentees Zugänge zu administrativen Plattformen (u:space, Moodle) erleichtert werden und das universitäre Lernen erklärt werden (Wie lese ich einen Text? Wie finde ich die Kernthese?).

Die jeweiligen Treffen mit den Mentees werden in den regelmäßigen Sitzungen innerhalb des Mentoring-Teams vorbereitet, damit sich die MentorInnen besser austauschen und gegenseitig unterstützen können.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 16.02.2018 09:48