Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

170611 SE MA 1.2. "Theatrale und mediale Prozesse" (2021S)

Medialität der Störung

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Die LV findet bis auf Weiteres DIGITAL statt!

Termine:

DONNERSTAG ab 11.3.2021, 9:45-11:15


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

INHALT
Mediale Ordnungen sind stets auch auf ihre Unordnungen bezogen: mit der Erfindung der Eisenbahn entsteht die Entgleisung, mit dem Flugzeug der Absturz, mit dem Stromnetz der Kurzschluss, mit dem Filmprojektor der Filmriss, mit dem Fernsehen die Sendestörung, mit dem Computer der Programmfehler. Was geben mediale Störfälle zu sehen und zu verstehen? Inwiefern sind sie nicht nur irritierend sondern auch katalysierend? Wie lassen sich die Prozessualität und Medialität von Störungen in Anbindung an kulturtheoretische und medienästhetische Debatten diskutieren?
ZIELE
Studierende erwerben Kenntnisse von der Komplexität medialer Störungen, ihren historischen Voraussetzungen und je spezifischen Ausprägungen. Sie wenden diese Kenntnisse in Einzelanalysen an und diskutieren die Ergebnisse sowohl unter dem Aspekt der medientechnischen Bedingungen als auch der medienästhetischen und medientheoretischen Reichweite von medialen Störfällen
METHODE
Dialogisches Lernen, problemorientiertes Diskutieren

Das Seminar findet online live statt.
Es besteht Anwesenheitspflicht. Mehr als zwei Einheiten Fehlzeit führen zur negativen Beurteilung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- mündliche Präsentation 40%
- schriftliche Hausarbeit 60%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzung einer positiven Beurteilung der gesamten Lehrveranstaltung ist, dass sämtliche Teilleistungen erbracht werden.

Prüfungsstoff

Material wird auf Moodle bereitgestellt.

Literatur

Ausgewählte Literatur wird auf Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26