Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

170721 UE Filmanalyse und/als Psychoanalyse (2019S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldung: Die selbstständige Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase zu Semesterbeginn ist für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung verpflichtend. Eine nachträgliche Anmeldung ist nicht möglich. Die Anmeldezeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter https://spl-tfm.univie.ac.at/studium/

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit: Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung. Studierende von der Warteliste können nachrücken.

Plagiate: Prüfungsleistungen und Prüfungszugänge, die durch das Verwenden unerlaubter Hilfsmittel oder durch absichtsvolles Plagiieren erlangt werden, werden laut Satzung der Universität Wien (§13, §74) nicht beurteilt, sondern im Sammelzeugnis untilgbar mit (X) bewertet. Dies ist auch nach bereits erfolgter Benotung rückwirkend möglich, wenn sich der Tatbestand des Plagiats erst im Nachhinein erweisen sollte. Als Plagiat gilt die absichtsvolle und undeklarierte Übernahme von fremdem geistigen Eigentum ohne Angabe der Quelle; der Begriff des Plagiats umfasst dabei wörtliche Zitate ebenso wie übersetzte Übernahmen und Paraphrasen.

Weitere Infos zum Studium finden Sie unter https://spl-tfm.univie.ac.at/

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 20.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 27.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 03.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 10.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 08.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 15.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 22.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 29.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 05.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 12.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 19.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Mittwoch 26.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Curriculum sagt dazu: Die Themen orientieren sich an existierenden und geplanten Forschungsprojekten, für die Tagungen, Publikationen, Ausstellungen, Vorlesungen, Exkursionen etc. entscheidende Impulse geben. Im konkreten Fall geht der entscheidende Impuls von jenem "schicksalhaften" Tag aus, an dem Freud seine über-lebens-notwendige Abreise aus Wien antrat. Zusätzlich geht es um die Frage, inwieweit Film eine psychoanalytische Erfahrung vermitteln kann.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit. Projektentwürfe und -beschreibungen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Interesse am Thema. Interesse an der Verbindung von Theorie, ästhetischer Praxis & Politik.

Prüfungsstoff

PI.-LV.

Literatur

Literatur, die die Ereignisse um den 4. Juni 1938 thematisiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36