Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180014 LPS Ernst Cassirer (2011W)

Zwischen Wissenschafts- und Kulturphilosophie

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 04.10. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 11.10. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 18.10. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 25.10. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 08.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 15.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 22.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 29.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 06.12. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 13.12. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 10.01. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 17.01. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 24.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 24.01. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 31.01. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Lektüreproseminar werden wir Texte von Ernst Cassirer (1874-1945) lesen. Im Mittelpunkt steht das Buch "Versuch über den Menschen"; (1944 in englischer Sprache erschienen), das Einblick in wesentliche Themen seines Denkens bietet. Die Lektüre des Buchs wird im ersten Teil des Proseminars vorbereitet durch die Lektüre wesentlicher Teile von Immanuel Kants "Kritik der reinen Vernunft" und "Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik". Vor dem Hintergrund von Kants kritischer Philosophie werden wir im zweiten Teil des Proseminars Cassirers philosophischen Ansatz interpretieren und schließlich den Begriff der symbolischen Formen zu verstehen versuchen: auf welche Problemkonstellation antwortet das Konzept der "symbolischen Formen"? Was soll / kann es leisten? Diese Fragen werden nicht am Anfang, sondern erst am Ende des Proseminars gestellt werden können, wenn die erkenntnis- und wissenschaftsphilosophische Problemstellung, die im Hintergrund steht klarer geworden ist.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

regelmäßige Teilnahme am Proseminar, vorbereitende Lektüre der Texte und Verfassen von Kommentaren, Mitarbeit in der Diskussion, Halten eines Impulsreferats

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Gründliche Lektüre des Buchs von Ernst Cassirer "Versuch über den Menschen". Dafür werden wesentliche Teile von Immanuel Kants "Kritik der reinen Vernunft" und "Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik" als Voraussetzung erarbeitet. Vor dem Hintergrund von Kants kritischer Philosophie soll Cassirers philosophischer Ansatz verständlich werden.

Prüfungsstoff

Im Mittelpunkt steht die gemeinsame Arbeit an folgenden Texten: (1) Immanuel Kant: "Kritik der reinen Vernunft", Hamburg: Meiner 1998. (2) Immanuel Kant:"Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik", Hamburg: Meiner 2001. (3) Ernst Cassirer, "Versuch über den Menschen. Einführung in eine Philosophie der Kultur", Hamburg: Meiner 2007.
Jede TeilnehmerIn ist verpflichtet, die für die jeweilige Sitzung vereinbarten Texte zu lesen, dazu einen schriftlichen Kommentar von etwa ein bis zwei Seiten vorzubereiten und etwa zwei Tage vor der Sitzung abzugeben. Darüber hinaus sollte jede/r Teilnehmer/in ein Impulsreferat übernehmen.

Literatur

Haupttexte:
Immanuel Kant, "Kritik der reinen Vernunft", Hamburg: Meiner 1998
Immanuel Kant:"Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik", Hamburg: Meiner 2001
Ernst Cassirer, "Versuch über den Menschen. Einführung in eine Philosophie der Kultur", Hamburg: Meiner 2007.

Sekundäre Literatur:
Rudolf Eisler: "Kant-Lexikon", Hildesheim: Georg Holms Verlagsbuchhandlung 1964
Ernst Cassirer: "Schriften zur Philosophie der symbolischen Formen", Hamburg: Meiner 2009
John Michael Krois: "Cassirer. Symbolic Forms and History", New Haven & London: Yale University Press 1987
Michael Friedman: "A Parting of the Ways. Carnap, Cassirer, Heidegger", Chicago and La Salle, Illinois: Open Court 2000

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 2.3, § 3.2.4, PP 57.2.4, HPS 1.1

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36