Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180030 SE Berufsethik: Theorie und Methode am Beispiel der veterinärmedizinischen Ethik (2016S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 07.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 14.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 04.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 11.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 18.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 25.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 02.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 09.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 23.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 30.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 06.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 13.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 20.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Montag 27.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar dient der Diskussion relevanter Texte zum Thema Berufsethik (professional ethics), die insbesondere am Beispiel der veterinärmedizinischen Praxis vertieft werden soll. Im Fokus der Diskussion stehen dabei ethische Konfliktsituationen, welche sich im beruflichen Alltag durch mögliche Interessenkonflikte, divergierende Erwartungshaltungen oder Verantwortungszuschreibungen ergeben. Zentrale Fragestellungen des Seminars sind unter anderem: Welche Regeln, Normen und Werte spielen bei der Ausübung einer Profession eine entscheidende Rolle und welche Strategien können zur Bewältigung von Dilemmata im beruflichen Alltag Hilfestellung leisten?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Seminar soll dazu dienen, eingehende Kenntnisse über die Berufsethik, als relevanten Bereich der Angewandten Ethik, zu erwerben und sich mit demselben kritisch auseinanderzusetzen.

Prüfungsstoff

- Texterschließung und -analyse im Selbststudium und dialogische Erarbeitung von Inhalten im Seminar
- Gemeinsames Close Reading zentraler Passagen und Diskussion
- Verfassen von schriftlichen Arbeiten (Seminararbeit, Lektürereflexionen)
- Referate

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M-12 Angewandte Ethik
M3 D. Ethik/ Angewandte Ethik, Politische Philosophie, Sozialphilosophie

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36