Universität Wien FIND

180038 SE Der Begriff Kultur und die Frage der kulturellen Identität (2017S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

In diesem Seminar soll philosophischen Konzepten von Kultur nachgegangen werden, und zu Beginn steht die Wegscheide Kant versus Herder. Diskutiert werden nachfolgende Kontroversen zwischen universalistischen und kulturrelativistischen Ansätzen, sowie marxistische Kulturtheorien und die Philosophie des Multikulturalismus.
Die Frage der kulturellen Identität soll vor diesem Hintergrund und aktuell im Zusammenhang mit den Debatten um Migration verhandelt werden. Von welchem Begriff von Kultur gehen gegenwärtige politische Diskurse um Migration aus? Wie ist kulturelle Identität als Verhältnis von Individuum und Kollektiv zu begreifen? Inwiefern widersprechen kulturphilosophische Einsichten und Argumente den herkömmlichen Vorstellungen von kulturell Fremden und dem Verlust von kulturellen Wurzeln als Identitätsverlust?

An/Abmeldung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 14.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 21.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 28.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 04.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 25.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 02.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 09.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 16.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 23.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 30.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 13.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 20.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Dienstag 27.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2i NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar soll philosophischen Konzepten von Kultur nachgegangen werden, und zu Beginn steht die Wegscheide Kant versus Herder. Diskutiert werden nachfolgende Kontroversen zwischen universalistischen und kulturrelativistischen Ansätzen, sowie marxistische Kulturtheorien und die Philosophie des Multikulturalismus.
Die Frage der kulturellen Identität soll vor diesem Hintergrund und aktuell im Zusammenhang mit den Debatten um Migration verhandelt werden. Von welchem Begriff von Kultur gehen gegenwärtige politische Diskurse um Migration aus? Wie ist kulturelle Identität als Verhältnis von Individuum und Kollektiv zu begreifen? Inwiefern widersprechen kulturphilosophische Einsichten und Argumente den herkömmlichen Vorstellungen von kulturell Fremden und dem Verlust von kulturellen Wurzeln als Identitätsverlust?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Pflichtlektüre; Referate, ausgearbeitet in Kleingruppen; Verfassen von Essays während des Semesters, Seminararbeit oder Bachelorarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 8.1
MA Ethik M02 A, D
UF MA PP 02B Schwerpunkt Praktische Philosophie

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:52