Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180047 VO M-01.b STEOP: Einführung in die praktische Philosophie (2020W)

9.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
OVSTEOP

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Achtung! Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei der Anmeldung zur Prüfung das richtige Studium und den richtigen Studienplanpunkt auswählen!
Für das Bachelorstudium Version 2011 (begonnen vor WS 2107/18) umfasst die Prüfung 8 ECTS.
Für das Bachelorstudium Version 2017 (begonnen ab WS 2107/18) umfasst die Prüfung 9 ECTS.

Mittwoch 07.10. 13:15 - 15:15 Digital
Mittwoch 14.10. 13:15 - 15:15 Digital
Mittwoch 21.10. 13:15 - 15:15 Digital
Mittwoch 28.10. 13:15 - 15:15 Digital
Mittwoch 04.11. 13:15 - 15:15 Digital
Mittwoch 11.11. 13:15 - 15:15 Digital
Mittwoch 18.11. 13:15 - 15:15 Digital
Mittwoch 25.11. 13:15 - 15:15 Digital
Mittwoch 02.12. 13:15 - 15:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung soll in zentrale Inhalte und Methoden der Praktischen Philosophie einführen.
Eine intensive Lektüre der im Reader vorgelegten Pflichtlektüre wird begleitet von einer Vorlesung zu den Themen des Readers und Tutorien, die zur Vertiefung der Inhalte dienen.

In diesem Semester findet die Lehre ausschließlich digital statt. Die Lektüre wird auf der Lernplattform Moodle (ab Oktober) zur Verfügung gestellt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Reader zu erwerben, in dem alle Texte enthalten sind.
Den Studierenden wird ein Stream der Vorlesung mit Folien und Erklärungen der Lehrenden wöchentlich zur Verfügung gestellt. Am Ende der Folien befinden sich Fragen, mit deren Hilfe die Studierenden die Textlektüre für die kommende Woche vorbereiten. Zusätzlich sendet die Veranstaltungs-Leiterin Video-Botschaften, in denen die Schwerpunkte der Vorlesung erklärt werden und die jeweiligen Vorlesungsinhalte nochmals zusammenfassend motiviert werden. Je nach technischen Möglichkeiten sind auch Sitzungen geplant, in denen die Teilnehmerinnen der Vorlesung ihre Rückfragen direkt der Veranstaltungs-Leitung vorlegen können.
In zusätzlich angebotenen Tutorien wird die Gelegenheit gegeben, digital einen direkten Kontakt mit den Tutoren aufzunehmen und Fragen mit den Tutoren zu besprechen. Die Teilnehmerinnen werden zu Beginn in Gruppen geteilt, die dann als Chat-Gruppen eigenständig Übungen zur Vorlesung abhalten. Die Tutoren helfen diesen Chat-Gruppen, den Vorlesungsstoff zu vertiefen.

Bei organisatorischen Fragen können Sie sich inzwischen an lisa.oberhofer@univie.ac.at wenden!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Am Ende der Vorlesung findet eine Prüfung über den gesamten Inhaltsstoff der Vorlesung statt.
Erster Prüfungstermin: 9.12.2020 13-15 Uhr
Zweiter Prüfungstermin: 20.01.2012 13-15 Uhr
Die Prüfung findet digital statt. Der erste Teil der Prüfung ist ein Multiple-Choice Test zu dem Stoff der Vorlesung; im zweiten Teil wird zu einer vorgegebenen Frage ein Essay verfasst.
Hilfsmittel: Erlaubt sind Lexika, auch Sprachlexika, Vorlesungsmitschriften sowie Primärtexte aus dem Reader. Nicht erlaubt die Nutzung der Präsentationen der Vorlesung, andere Hilfsmittel wie Philosophie-Lexika, Sekundärliteratur, und andere Internet-Hilfsmittel (z.B. Wikipedia).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Zum erfolgreichen Abschluss der Prüfung ist es notwendig, dass die Texte gründlich gelesen und aufgearbeitet werden und die Inhalte der Vorlesung aktiv gelernt werden. Hilfreich aber nicht verpflichtend ist die Teilnahme an den von den Tutoren angebotenen Unterstützungen.

Prüfungsstoff

Sämtliche Texte, die als Pflichtlektüre gekennzeichnet sind, und der Stoff der Vorlesung.

Literatur

Wird in Form eines Readers und via Moodle ab Oktober zu Beginn der Vorlesung zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26