Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180048 VU M-02 Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Philosophie (2020W)

7.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Bicking , Moodle
Di 15.12. 16:45-20:00 Digital
2 Bobst , Moodle

An/Abmeldung

An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

The FIRST SESSION will be on OCT 20TH.

Attention - This course will be in English!

I have restructured the course for e-learning in a way that can suit both asynchronous and synchronous home learning needs. For the coming winter semester, I expect e-learning to continue but am also preparing for the possibility of a hybrid solution. That means, on the one hand providing pre-recorded lectures and making all necessary material (and more) available online for self-study, while, on the other hand, also arranging for smaller excercise groups, as well as digital live sessions for discussions and feedback. This is done in the hope it may preserve some of the dynamic of a real classroom.

Please feel welcome to get in touch with any questions or concerns you might have.

Dienstag 06.10. 16:45 - 20:00 Digital
Dienstag 20.10. 16:45 - 20:00 Digital
Dienstag 03.11. 16:45 - 20:00 Digital
Dienstag 17.11. 16:45 - 20:00 Digital
Dienstag 01.12. 16:45 - 20:00 Digital
Dienstag 12.01. 16:45 - 20:00 Digital
Dienstag 26.01. 16:45 - 20:00 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

The goal of the course is for students to become acquainted with the procedure and standards of academic work and writing in philosophy.

To that end, each session will consist of the same 4 parts that can be accessed via the moodle platform:

(1) A (pre-recorded) lecture that will introduce the tools, skills and handiwork of the philosophical praxis that should help with each part of the process toward writing a philosophical essay. That includes but is not limited to finding a research question, searching for relevant literature, critical reading & note-taking strategies, the standards of academic referencing, basic argumentation and the style and structure of a philosophical essay.

(2) Course Reading: In order to get a chance to use the tools & skills introduced in the lectures, we will read our way into a broad and introductory overview on the problem of other minds & theories of intersubjective understanding. The bibliography will consist of texts from theoretical philosophy, featuring especially work from philosophy of mind and contemporary phenomenology, but will also incl. texts on relevant discussions in the cognitive sciences.

(3) Small Assignment: Each session will come with an assignment that is an opportunity to practise the tools, skills and methods introduced in the lecture on the reading of the week, and should help prepare the student for the writing of a short final paper for the course.

(4) Groupwork & Discussion session:
To retain some of the dynamic of a real classroom, I will sort the participants into excercise and discussion groups that they can make use of as they please. Building on the lecture and reading of the week, I will also schedule 1 hour per session for a live (online) guided discussion, where students have the opportunity to engage with me and eachother in order to receive feedback on last weeks assignments, clarify the reading and discuss the methods presented in the lectures.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

For entry to this course completion of the StEOP is required.

The final grade will be calculated as follows:

Five Small Assignments (5x4=20 Points - 20%)
Group Presentation (15 Points - 15%)
Peer Feedback Participation (2x5=10 Points - 10%)
Final Paper (55 Points - 55%)
Total: 100 points

Grades:

1: 87 - 100 points
2: 75 - 86 points
3: 63 - 74 points
4: 50 - 62 points (passing grade)
5: 0 - 49 points

By registering for this course, you agree that the automated plagiarism software Turnitin will review all written assignments you have submitted in Moodle.

Literatur

On the tools of academic work in philosophy:
(made available as ebooks through the uni library)

- Flatscher, Matthias, Posselt, Gerald, and Weiber, Anja (2011) Wissenschaftliches Arbeiten im Philosophiestudium. Wien: Facultas.

- Martinich, A.P. (2016) Philosophical Writing: An Introduction. Oxford: John Wiley & Sons Ltd.

Introductory to the topic of the problem of other minds:

- Avramides, Anita (2019) "Other Minds", in Zalta, Edward N. (ed.) The Stanford Encyclopedia of Philosophy.
[ https://plato.stanford.edu/archives/sum2019/entries/other-minds/ ]

More to be announced..

Gruppe 2

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 14.10. 15:00 - 18:15 Digital
Mittwoch 21.10. 15:00 - 18:15 Digital
Mittwoch 28.10. 15:00 - 18:15 Digital
Mittwoch 04.11. 15:00 - 18:15 Digital
Mittwoch 11.11. 15:00 - 18:15 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Es ist Ziel der LV, die grundlegenden Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens in der Philosophie zu erarbeiten und zu üben.
Der Schwerpunkt liegt auf der Publikationskultur der analytischen Moralphilosophie.

Die Bereitschaft zum eigenständigen Erarbeiten von prüfungsrelevanten Inhalten wird vorausgesetzt.

Aufgrund des COVID-19 Sicherheitskonzepts an der Uni ausschliesslich digitale Präsenzlehre (Big Blue Button per Moodle). Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine adäquate Ausrüstung zur Verfügung haben: einen PC mit Mikrofon und Kamera sowie eine stabile W-Lan oder Lan-Verbindung. Die Anwendungen funktionieren am besten mit einem aktuellen Browser, am besten mit Google Chrome. Wer keinen Chrome-Browser installieren möchte soll sich bitte den Brave-Browser herunterladen: https://brave.com/
Wer keine passende Ausrüstung hat soll sich bitte frühzeitig bei mir melden.

Auch digital gilt: wer an der ersten Einheit nicht teilnimmt und sich vorher nicht bei mir abmeldet, wird vom Kurs abgemeldet.

Die digitalen Einheiten werden sowohl in der gesamten Gruppe als auch in Kleingruppen stattfinden - eine aktive Teilnahme ist Pflicht.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

M-02 setzt die StEOP voraus.

Literatur

Bitte schaffen Sie sich das Einführungsbuch von Jonas Pfister an:
Jonas Pfister (2013): Werkzeuge des Philosophierens. Reclam.
Das Buch ist in der facultas Buchhandlung im NIG (Neues Institutsgebäude) vorrätig.

Die restliche Lektüre wird in der ersten Einheit bekanntgegeben und über Moodle bereitsgestellt (oder ist digital per Bibliothekskatalog zugänglich).

Information

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle setzt sich zusammen aus:
- wöchentlichen Hausübungen (50%)
- Seminararbeit (50%)
Der Kurs kann ausschliesslich positiv abgeschlossen werden, wenn sämtliche Teilleistungen rechtzeitig eingereicht werden.

Prüfungsstoff


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:09