Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180059 EK Methoden und Probleme der Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsgeschichte (2011W)

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An der Abhaltung dieser Lehrveranstaltung beteiligen sich auch Mitchell Ash (Institut für Geschichte) und Friedrich Stadler (Institut für Zeitgeschichte, Institut für Philosophie, Institut Wiener Kreis).

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 11.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 18.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 25.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 08.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 15.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 22.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 29.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 06.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 13.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 10.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 17.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 24.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Dienstag 31.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Kolloquium ist eine Pflichtlehrveranstaltung, die alle Studierenden im HPS-
Master-Studium „Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsgeschichte“ im ersten
Semester zu absolvieren haben. Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die für das HPS Studium charakteristische Perspektive zu erarbeiten. Wir werden uns mit unterschiedlichen methodischen Ansätzen der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie auseinandersetzen und wichtige thematische Zusammenhänge in der Wissenschaftsgeschichte und -philosophie aufzeigen. Das Kolloquium wird in diesem Semester im Rahmen der SPL Philosophie von C. Sachse und E. Nemeth organisiert. Den Zielen des MA HPS entsprechend werden als weitere Vertreter von Seiten der Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftsphilosophie M. Ash (Institut für
Geschichte) und Friedrich Stadler (Institut für Philosophie, Institut für Zeitgeschichte,
Institut Wiener Kreis) beteiligt sein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für einen erfolgreichen Abschluss sind erforderlich: Kontinuierliche Teilnahme an den Sitzungen, Lesen der vereinbarten Texte und Mitarbeit in der Diskussion. Am Beginn des Semesters wird bekanntgegeben, welche Texte zu den jeweiligen Themen gelesen werden müssen. Jede/r Teilnehmer/in bereitet für jede Sitzung zwei Kurzkommentare
der Texte (jeweils ein bis zwei Seiten) vor. Sie müssen vor der jeweiligen Sitzung on-line
abgegeben werden. Ein/e Teilnehmer/in übernimmt die Einführung und Moderation jeweils
einer Sitzung. Am Ende des Semesters sind alle Kommentare gesammelt in einem Dokument mit einer Schlussreflexion abzugeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Veranstaltung soll eine erste Orientierung in der Forschungslandschaft geben und die Gruppe von HPS-MA-Studierenden in ein kontinuierliches Gespräch bringen.

Prüfungsstoff

Im Kolloquium wird es unterschiedliche Sitzungen geben: Vorstellen der Forschungsschwerpunkte in Wissenschaftsgeschichte und -philosophie, Vorstellen der
Forschungsinteressen der TeilnehmerInnen (ev. auch von MA-Arbeiten, falls Themen schon
angedacht wurden) gemeinsame Arbeit an vereinbarten Texten; Moderation der Diskussion
der Texte durch jeweils eine/n Teilnehmer/in.

Literatur

Eine ausführliche Literaturliste wird zu Beginn des Semesters zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

HPS M2, MA M1, § 4.2.3, MA Geschichte: Schwerpunkt Wissenschaftsgeschichte Vertiefungsmodul 1+2

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36