Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180060 SE Kant - Kritik der praktischen Vernunft (2011W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 12.10. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 19.10. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 09.11. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 16.11. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 23.11. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 30.11. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 07.12. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 14.12. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 11.01. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 18.01. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 25.01. 10:30 - 12:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar wird Kants Moralphilosophie in seiner zweiten kritischen Schrift, der Kritik der praktischen Vernunft, 1788 erschienen, textnah erarbeitet. Dabei wird sich die Frage stellen, ob Kants Begründung der Moral, sein berühmte Kategorischer Imperativ und seine Gesinnungsethik heute noch zeitgemäß sind.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es handelt sich um eine immanente Lehrveranstaltung, die regelmäßige Präsenz erfordert. Ein Referat zu Quellentext und ausgewählten Forschungsbeiträgen, aktive Teilnahme am Unterrichtsgespräch und eine Hausarbeit von ca. 15 Seiten zu einem vereinbarten Thema sind Voraussetzung für den Scheinerwerb.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Hauptinhalte der Moralkonzeption Kants und ihres Begründungsansatzes werden gemeinsam erarbeitet und kritisch diskutiert. Gelegentlich wird Kants Moralphilosophie im Hinblick auf sein gesamtes Kritisches Werk betrachtet und bewertet werden.

Prüfungsstoff

Erarbeitung von Quellen – und Forschungsliteratur.

Literatur

Immanuel Kant, Kritik der praktischen Vernunft. Mit einer Einleitung, Sachanmerkungen und einer Bibliographie von Heiner F. Klemme hrsg. von Horst D. Brandt, Hamburg 2003.

Otfried Höffe, Immanuel Kant. Kritik der praktischen Vernunft. Klassiker Auslegen, 26. Berlin 2002; 2. Bearbeitete Auflage 2011.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 6.2, § 4.1.3, PP 57.3.4

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36