Universität Wien FIND

180060 LPS Mill: Über die Freiheit (2018S)

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 08.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 15.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 22.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 12.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 19.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 26.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 03.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 17.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 24.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 07.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 14.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 21.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Donnerstag 28.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal 3B NIG 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Genaue Auseinandersetzung mit dem Werk, Verständnis der von Mill dargelegten grundlegenden Begriffe und Ideen, sowie kritische Reflexion und Rückbezug auf aktuelle politische und philosophische Debatten.

Inhalte:
John Stuart Mill gilt als einer der bedeutendsten Autoren der angelsächsischen Philosophie und des Utilitarismus, früher Befürworter der Emanzipation der Frau, sowie engagierter öffentlicher Intellektueller. Seine Schrift „Über die Freiheit“ von 1859 ist zu einem Standardwerk des politischen Liberalismus und der politischen Philosophie überhaupt avanciert. Es beschäftigt sich mit grundlegenden Fragen der individuellen Freiheit, die ihre Aktualität bis heute nicht eingebüßt haben, so beispielsweise die Grenzen der Meinungs- und Pressefreiheit, das Verhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft, sowie Grenzen staatlicher Intervention.

Methode:
Im Laufe des LPS soll das Werk chronologisch und in voller Länge behandelt werden. Die Aufarbeitung erfolgt in wöchentlichen, kompakten Abschnitten, wobei die genaue und kritische Auseinandersetzung mit dem Text im Vordergrund steht. Im Rahmen von wöchentlichen Gruppen-Referaten werden die Abschnitte problemorientiert dargestellt und anschließend gemeinsam diskutiert und auf ihren Aktualitätsbezug befragt. Besonders relevante Textstellen werden gemeinsam im Close Reading erarbeitet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht (max. 3 Absenzen), Mitarbeit, Diskussion, Übernahme eines Referats, Verfassen von zwei ca. 5-seitigen Essays

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit und Mitarbeit: 10%
Referat: 30%
2 wissenschaftliche Arbeiten: 60% (je 30%)
(Die Arbeiten sind im Umfang von ca. 5 Seiten zu zwei frei wählbaren aber unterschiedlichen Themen des Werkes zu verfassen)
Für eine positive Beurteilung sind mindestens 60% erforderlich.

Prüfungsstoff

Kenntnis und Verständnis des Primärtextes, schriftliche Arbeiten, Mitarbeit, Referat.

Literatur

Primärliteratur (Empfohlene Ausgabe):
Mill, John Stuart: On Liberty / Über die Freiheit. Englisch / Deutsch. Stuttgart Reclam 2009

Sekundärliteratur:
Schefczyk, Michael / Schramme, Thomas (Hg.): John Stuart Mill: Über die Freiheit (Klassiker Auslegen, Band 47), Berlin: de Gruyter 2015.
Kuenzle, Dominique; Schefczyk, Michael: John Stuart Mill zur Einführung. Hamburg: Junius 2009.

Weiterführende Primärliteratur zur Vertiefung:
Mill, John Stuart: Utilitarismus. Hamburg: Meiner 2006
Mill, John Stuart: Considerations on Representative Government. Waiheke Island: Floating Press 2009.
Mill, John Stuart: The Subjection of Women. Waiheke Island: Floating Press 2009.

Sekundärliteratur zur Vertiefung:
Nida-Rümelin, Julian (Hg.): Ethische und Politische Freiheit. Berlin (u.a.): de Gruyter 1998.
Scarre, Geoffrey: Mill’s ‘On Liberty’: A Reader’s Guide. London: Bloomsbury 2007.
Skorupski, John (Hg.): The Cambridge companion to Mill. Cambridge (u.a.): Cambridge Univ. Press 1998.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42