Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180064 SE Kunst und Wissenschaft im Widerstreit (2018S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 14.03. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 21.03. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 11.04. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 18.04. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 25.04. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 02.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 09.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 16.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 23.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 30.05. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 06.06. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 13.06. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 20.06. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Mittwoch 27.06. 13:30 - 15:00 Hörsaal 3F NIG 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte:
Stehen sich Wissenschaft und Kunst diametral gegenüber? Diese oft zu beobachtende Haltung soll mit dieser Lehrveranstaltung hinterfragt werden. In der Person Leonardo da Vincis (1452-1519) waren beide Kulturen des Menschen noch in exzeptioneller Weise geeint. So stellt sich die Frage, warum wir heute eher vom Gegenteil überzeugt sind, welche Argumentationslinien zu dieser Separierung geführt haben. Zudem ist zu fragen, ob möglicherweise der oberflächliche Schein trügt? Denkt man an einen Künstler wie Olafur Eliasson, der mit seinen Werken eine Vorliebe für physikalische Experimente demonstriert, so scheint hier das Band, der neugierige Grenzgang zwischen Kunst und Wissenschaft intakt zu sein.
Die Lehrveranstaltung steht im Zusammenhang mit dem Symposion Kunst und Wissenschaft im Widerstreit? Leonardo da Vincis Erbschaft, das von der Lehrveranstaltungsleiterin mit renommierten Philosophinnen und Philosophen am 15. und 16. Juni 2018 stattfinden wird.

Ziele:
Die Lehrveranstaltung will in das Thema einführen. Die Teilnahme am Symposion Kunst und Wissenschaft im Widerstreit? Leonardo da Vincis Erbschaft ist verpflichtend. Zur Vorbereitung werden allgemeine Texte zum Thema ebenso erarbeitet, wie Texte der Vortragenden am Symposion (u.a. von Jürgen Mittelstraß, Konstanz; Veronica Biermann, Berlin; Mark Coeckelbergh, Wien; Brigitte Falkenburg, Dortmund; Josef Früchtl, Amsterdam; Volker Gerhardt, Berlin; Carl Friedrich Gethmann, Siegen; Birgit Recki, Hamburg; Gereon Wolters, Konstanz; Walther Zimmerli, Zürich Berlin).

Methoden:
Das Seminar erfordert textintensive Vorbereitung der ausgewählten Texte und der zu jeder Stunde aufgegebenen Forschungsliteratur. Ein genauer Arbeitsplan für das ganze Semester wird in der ersten Sitzung der Lehrveranstaltung ausgegeben werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es handelt sich um eine immanente Lehrveranstaltung, die regelmäßige Präsenz erfordert. Ein Referat zu Quellentext und ausgewählten Forschungsbeiträgen, aktive Teilnahme am Unterrichtsgespräch sowie die Teilnahme am Symposion sind Voraussetzung für den positiven Scheinerwerb. Eine Hausarbeit ist nicht erforderlich.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36