Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180073 SE Grundlagen der Naturethik (2011W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Es ist eine drängende Frage unserer Zeit, welches Handeln und welche Verhaltensweisen angesichts ökologischer Krisen richtig ist. In der Naturethik wird zur Beantwortung dieser Fragen Grundlagenarbeit geleistet. Es wird erörtert, wie die Natur aus Perspektive der Ethik erfasst werden kann. Und es wird diskutiert, welche Begründungsmöglichkeiten die Moralphilosophie bietet, um Prinzipien richtigen Handelns gegenüber der Natur zu begründen. In diesem Seminar sollen aktuelle Beiträge zu Debatten der Naturethik diskutiert werden.

An/Abmeldung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 05.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 12.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 19.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 09.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 16.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 23.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 30.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 07.12. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 14.12. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 11.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 18.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 25.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 2i NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar beinhaltet zunächt eine Erörterung zentraler Konzepte und Fragestellungen der Naturethik. Dazu zählen u.a. die Fragen, wie Natur bestimmt werden kann, was Anthropozentrismus bedeutet und wie Werte in der Naturethik interpretiert werden. Sodann werden Positionen erläutert, in denen eine den Fragen der Naturethik angemessene Begründungsarbeit vorgestellt wird. Schließlich werden Anwendungsbeispiele diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Teilnehmer übernehmen die Präsentation eines Textes. Ein Leistungsnachweis kann durch die Ausarbeitung der Präsentation oder durch aktive Mitarbeit und Hausarbeit erworben werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Veranstaltung ist eine Erörterung zentraler Fragestellungen der aktuellen Naturethik. Insbesondere soll deutlich werden, was die Naturethik der letzten Jahre geleistet hat und in welchen Hinsichten Forschungsbedarf besteht.

Prüfungsstoff

Im Zentrum der Veranstaltung steht der Versuch, die begrifflichen und argumentativen Grundlagen der Texte heraus zu arbeiten. Dies geschieht teils durch Präsentationen, teils durch Erörterungen, an denen sich alle Teilnehmer beteiligen sollten.

Literatur

Die Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung im Handapparat zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 12, § 4.1.3, PP 57.3.5

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36