Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180078 SE Spinozas Materialismus (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Das Seminar findet via Moodle digital statt.
Vorbermerkung: Aufgrund der Umstellung des Studienbetriebs auf „digital-learning“ ist es wichtig, dass sich alle Teilnehmer*innen für die LV registrieren, um einen Zugang zu Moodle zu erhalten, da die die Kommunikation über den Ablauf der Lehrveranstaltung über die Plattform Moodle stattfinden wird. Neben den üblichen Lehrmaterialien werden sie auf Moodle auch die Audioaufzeichnungen der Lehrveranstaltungen finden.

Dienstag 09.03. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 16.03. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 23.03. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 13.04. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 20.04. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 27.04. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 04.05. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 11.05. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 18.05. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 01.06. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 08.06. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 15.06. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 22.06. 11:30 - 13:00 Digital
Dienstag 29.06. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar werden wir post-marxistische Spinozalektüren von Gille Deleuze, Giorgio Agamben, Antonio Negri, Martin Saar, Katja Diefenbach, Jane Bennett und Étienne Ballibar behandeln. Dabei geht es uns um die Klärung folgender Probleme: Wie verbindet Spinoza Materialismus und Philosophie des Geistes? Stellt Spinozas Materialismus eine Alternative zu idealistischen Geisteskonzeptionen dar? Was versteht Spinoza unter scientia intuitiva (dritte Erkenntnisart) und welches neue Modell von Körper/Körperlichkeit lässt sich mit Spinoza andenken? Warum hat gerade er den "New Materialismus" stark inspiriert?
Methode und digitales Konzept: Sie werden in der ersten Lehrveranstaltungseinheit aufgefordert, einen Text der oben genannten Autor*innen auszuwählen, um diesen zu einem vereinbarten Termin in unserem Online-Seminar mündlich zu präsentieren. Damit ihre Studienkolleg*innen die Hauptlinien ihrer Präsentation vorab studieren können, schicken Sie bitte ein Audiofile ihrer Präsentation einige Tage vor ihrer mündlichen Präsentation an den Lehrveranstaltungsleiter (per Email oder über eine cloud), der ihre Audiopräsentation auf Moodle hochladen und für alle Teilnehmer*innen zum Anhören bereitstellen wird. Ihre mündlichen Präsentationen werden in der Online-Sitzung live diskutiert und vom Lehrveranstaltungsleiter in einen historischen, geistesgeschichtlichen Kontext gestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliches Referat (15 Minuten), das in einer unserer Onlinesitzungen vorgetragen wird. Eine Audioaufnahme des Referats muss dem Lehrveranstaltungsleiter einige Tage vor der Präsentation per Email zugesandt werden. Dieses Audiofile zählt als zweiter Teil der zu erbringenden Prüfungsleistung. Das dritte Beurteilungskriterium ist die Mitarbeit während des Seminars.
Schlüssel für die Gesamtnote: Mündliches Referat online (25 %), Audiodatei (25 %), Anwesenheit und Mitarbeit in den Sitzungen des Onlineseminars (50 %). Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie automatisch zu, dass Ihre schriftlichen Teilleistungen mittels Turnitin geprüft werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen für eine positive Beurteilung: > 50% der Gesamtleistung.
Für eine positive Beurteilung gilt die Anwesenheitspflicht. Im Falle einer entschuldigten Abwesenheit (max. 2 pro Semester) sind Sie gebeten den Lehrveranstaltungsleiter rechtzeitig zu informieren.

Prüfungsstoff

Alle Seminarteilnehmer*innen müssen jeweils einen Text, der auf Moodle für die Lehrveranstaltung bereitgestellt wird, mündlich referieren. Die Referate sollen die wichtigsten Gedanken des vorgetragenen Textes für alle Seminarteilnehmer*innen herausarbeiten, kritisch befragen und historisch kontextualisieren. Die mündlich vorgetragenen Texte sollen im Voraus als Audiofile an den Lehrveranstaltungsleiter (arno.boehler@univie.ac.at) gesandt werden, der diese auf Moodle bereit stellt. Datei-Name: NAME_SE_SPINOZAS_MATERIALISMUS.pdf

Literatur

Agamben, Giorgio: Absolute Immanenz. Berlin: Merve Verlag, 1998.
Balibar, Étienne: Spinoza and Politics. London, New York: Verso, 2008.
Bennett, Jane: Vibrant Matter: A Political Ecology of Things. Durham: Duke University Press, 2010.
Deleuze, Gilles: Spinoza: Praktische Philosophie. Berlin: Merve Verlag, 1988.
Diefenbacher, Katja: Spekulativer Materialismus: Spinoza in der postmarxistischen Philosophie. Wien, Berlin: Turia + Kant, 2018.
Negri, Antonio: Spinoza for Our Time: Politics and Postmodernity New York: Columbia University Press, 2013.
Spinoza, Baruch de: Sämtliche Werke. Ethik in Geometrischer Ordnung dargestellt. Hg. v. Wolfgang Bartuschat. Hamburg: Felix Meiner Verlag, 2007.
Weiterführende Literatur wird auf Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26