Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180083 SE Vertiefungsseminar (2021S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Zusammenfassung

1 Kovacs , Moodle
2 Bührer , Moodle
3 Kovacs , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

1) erfolgreiche Absolvierung aller VO des Teilfachs Psychologie;

2) erfolgreiche Absolvierung der "Experimente im Psychologieunterricht" (früher Diplom) bzw. der "Demonstrationen im Psychologieunterricht" (Bachelor), notfalls paralleler Besuch;

3) erfolgreiche Absolvierung der "Einführung in die Forschungsmethoden und in die Statistik" (Bachelor), notfalls paralleler Besuch;

4) Kenntnisse in Literaturrecherche, -bearbeitung und -zitierung im Fach Psychologie - kann im Selbststudium erworben werden (Anregungen werden gegeben), Zeit dafür zählt aber nicht als Seminarleistung (ECTS ...), sondern indirekt nur das Ergebnis ...

HINWEIS FÜR LEHRAMTS-DIPLOMSTUDIERENDE:

Dieses Seminar wird für PP-Diplomstudierende, die Interesse an einer seminaristischen Vertiefung des Teilfachs Psychologie haben (anrechenbar für "57.1.12 = Freie Wahlfächer aus Psychologie"), insbesondere wenn überlegt wird, sich um eine Diplomarbeit im Fach Psychologie bewerben zu wollen, als "Vorbereitung" empfohlen!

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Es werden Online-Präsenztermine abgehalten. Die Termine folgen in Kürze.
Termin 1: Einführung und Platzvergabe 11.3. 15-17.30
Termin 2: Themenvergabe 13.4. 15-17.30
Termin 3: Konzeptbesprechung 12.5. 15-17.30
Termin 4: Blocktermin Präsentationen (wird noch festgelegt), Ende Juni, Fr/Sa Rahmenzeit: 8.30-18.30

Donnerstag 11.03. 15:00 - 17:30 Digital
Dienstag 13.04. 15:00 - 17:30 Digital
Mittwoch 12.05. 15:00 - 17:30 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte:

Inhalte des Seminars sind von den Studierenden selbst vorgeschlagene Themen aus verschiedenen Bereichen der Psychologie, die zu Inhalten der diversen Lehrpläne passen. Hier ist jeweils der aktuelle Forschungsstand anhand Originalliteratur zu erarbeiten und den KollegInnen in mündlicher und schriftlicher Form zu präsentieren. Damit erfolgt eine fachwissenschaftliche Vorbereitung möglicher künftiger Unterrichtseinheiten.

Ziele allgemein:

o Studierende vertiefen entsprechende Kompetenzen, sich vor allem aus Originalliteratur Lehrplan-relevante Inhalte selbständig zu erarbeiten und in mündlicher und schriftlicher Form darzustellen (Zielgruppe PP-LehrerInnen)
o Aufgrund der Beiträge der anderen TeilnehmerInnen erfolgt eine fachliche Vertiefung in den bearbeiteten Themen
o Vorbereitung auf den Literaturteil (speziell Teil 1) des Seminars „Theorie und Empirie“ im Masterstudium PP bzw. in weiterer Folge auf eine eventuelle PP-Masterarbeit im Fach Psychologie

Lernergebnisse bzw. Kompetenzen:

o TeilnehmerInnen können eigenständig Originalliteratur zu Lehrplan-relevanten und sie interessierende Themen kompetent recherchieren (unter Nutzung aller hier gegebenen Möglichkeiten), entsprechend bewerten, bearbeiten und in ihre Expertise einbeziehen.
o Sie sind in der Lage, ihre Ergebnisse nicht nur für sich zu nutzen, sondern sie in mündlicher und schriftlicher Form FachkollegInnen (Zielgruppe PP-LehrerInnen) zu präsentieren bzw. schriftlich bereit zu stellen.
o Sie können ihre Befunde auch formal und stilistisch nach fachwissenschaftlichen Kriterien darstellen
o Sie haben sowohl in der eigenen Bearbeitung ihres Themas, als auch in der Unterstützung und Rezeption der Beiträge ihrer KollegInnen ihre eigene konstruktivev Kritikfähigkeit verbessert.
o Sie haben über das eigene Thema hinaus durch Rezeption der Beiträge der KollegInnen sich in exemplarischen Teilbereichen des Faches inhaltlich vertieft.

Lehr- und Lernmethoden:

o Selbständige Arbeit (siehe oben)
o Tutorien zur Unterstützung
o Laufendes Feedback (durch Peers und LV-Leitung)
o Schriftliche und mündliche Präsentationen in der Vorbereitungsphase inkl. Diskussion
o Referate beim abschließenden Seminarblock (inkl. Diskussion und Feedback)
o Schriftliche Abschlussarbeit(en)

Ablauf der LV:

o Beantragen eines Themas gemäß thematischen Rahmens
o Tutorien zu Literaturrecherche und Zitieren
o Besprechung der Themenvorschläge / Feedback zu formalen Aspekten
o Erstellen eines Konzepts der geplanten Arbeit
o Besprechung der Konzepte / Feedback zu inhaltlichen Aspekten
o Erstellen einer Kurzfassung plus Literaturliste zum Referat
o Abhalten eines Referates im Rahmen eines tagungsähnlichen Seminarblocks (2-3 Tage) inklusive entsprechender PowerPoint-Folien.
o Diskussion der Präsentationen inklusive inhaltliches Feedback in Hinblick auf die zu verfassende Arbeit
o Verfassen einer Seminararbeit gemäß Richtlinien des SSC Philosophie (bez. Umfang) im Stile eines Überblicksartikels zum Thema.
o Auf Wunsch wird auf "Bachelorarbeit" aufgestockt.
o Schreiben eines „Resümee“ („was habe ich in diesem Seminar gelernt?“)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungsnachweis:

o Erbringen aller geforderten Leistungen im Rahmen der Vorbereitungsphase inklusive Mitarbeit
o Präsentation der Arbeitsergebnisse in mündlicher Form
o Seminararbeit nach den Richtlinien – bezüglich des Umfangs – der SPL Philosophie
o wenn Bachelorarbeit: Mehr Umfang , sowie ein Zusatzkapitel „Fachdidaktische Aspekte des Themas“.
Mit der Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung stimmen Sie zu, dass die automatisierte Plagiatsprüfungs-Software Turnitin alle von Ihnen im Moodle eingereichten schriftlichen Teilleistungen prüft.

Gruppe 2

1) erfolgreiche Absolvierung aller VO des Teilfachs Psychologie;

2) erfolgreiche Absolvierung der "Experimente im Psychologieunterricht" (früher Diplom) bzw. der "Demonstrationen im Psychologieunterricht" (Bachelor), notfalls paralleler Besuch;

3) erfolgreiche Absolvierung der "Einführung in die Forschungsmethoden und in die Statistik" (Bachelor), notfalls paralleler Besuch;

4) Kenntnisse in Literaturrecherche, -bearbeitung und -zitierung im Fach Psychologie - kann im Selbststudium erworben werden (Anregungen werden gegeben), Zeit dafür zählt aber nicht als Seminarleistung (ECTS ...), sondern indirekt nur das Ergebnis ...

HINWEIS FÜR LEHRAMTS-DIPLOMSTUDIERENDE:

Dieses Seminar wird für PP-Diplomstudierende, die Interesse an einer seminaristischen Vertiefung des Teilfachs Psychologie haben (anrechenbar für "57.1.12 = Freie Wahlfächer aus Psychologie"), insbesondere wenn überlegt wird, sich um eine Diplomarbeit im Fach Psychologie bewerben zu wollen, als "Vorbereitung" empfohlen!

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Letztes Update: 08.02.2021

Es wird 3 allgemeine synchrone Termine geben (jeweils an einem Mittwoch von 13:15-14:45) und 3 (!) geblockte Halb-Tage am Ende des Semesters, an denen virtuelle Präsentationen stattfinden. Da im Seminar individuell Seminar- oder Bachelorarbeiten verfasst werden, wird es zusätzlich die Möglichkeit für synchrone Termine in Kleingruppen geben.

Mi 17.03.2021 13:15-14:45: Beginn (Ablauf, Aufgaben, inhaltliche Einführung)
Mi 14.04.2021 13:15-14:45: Themenfixierung, Besprechung nächste Aufgaben (= Konzept)
Mi 19.05.2021 13:15-14:45: Konzeptbesprechung, Besprechung nächste Aufgaben (= Kurzfassung & Präsentation)

Blocktag 1 - Mi 16.06.2021 09:00-14:00 - Präsentationen
Blocktag 2 - Do 17.06.2021 09:00-14:00 - Präsentationen
Blocktag 3 - Fr 18.06.2021 09:00-14:00 - Präsentationen

Da die Präsentationen virtuell stattfinden, sind alle Studierenden angehalten, vor Beginn der Blocktage ihre Präsentation in Form eines Videos hochzuladen (genaue Modalitäten werden im Seminar bekanntgegeben). Das Video soll möglichst exakt 12 Minuten umfassen und die Präsentationen werden gesammelt gemeinsam angesehen. Anschließend findet eine 10 minütige Diskussion zum jeweiligen Thema statt.

Mittwoch 17.03. 13:15 - 14:45 Digital
Mittwoch 14.04. 13:15 - 14:45 Digital
Mittwoch 19.05. 13:15 - 14:45 Digital
Mittwoch 16.06. 09:00 - 14:00 Digital
Donnerstag 17.06. 09:00 - 14:00 Digital
Freitag 18.06. 09:00 - 14:00 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte:

Inhalte des Seminars sind von den Studierenden selbst vorgeschlagene Themen aus verschiedenen Bereichen der Psychologie, die zu Inhalten der diversen Lehrpläne passen. Hier ist jeweils der aktuelle Forschungsstand anhand Originalliteratur zu erarbeiten und den KollegInnen in mündlicher und schriftlicher Form zu präsentieren. Damit erfolgt eine fachwissenschaftliche Vorbereitung möglicher künftiger Unterrichtseinheiten.

Ziele allgemein:

o Studierende vertiefen entsprechende Kompetenzen, sich vor allem aus Originalliteratur Lehrplan-relevante Inhalte selbständig zu erarbeiten und in mündlicher und schriftlicher Form darzustellen (Zielgruppe PP-LehrerInnen)
o Aufgrund der Beiträge der anderen TeilnehmerInnen erfolgt eine fachliche Vertiefung in den bearbeiteten Themen
o Vorbereitung auf den Literaturteil (speziell Teil 1) des Seminars „Theorie und Empirie“ im Masterstudium PP bzw. in weiterer Folge auf eine eventuelle PP-Masterarbeit im Fach Psychologie

Lernergebnisse bzw. Kompetenzen:

o TeilnehmerInnen können eigenständig Originalliteratur zu Lehrplan-relevanten und sie interessierende Themen kompetent recherchieren (unter Nutzung aller hier gegebenen Möglichkeiten), entsprechend bewerten, bearbeiten und in ihre Expertise einbeziehen.
o Sie sind in der Lage, ihre Ergebnisse nicht nur für sich zu nutzen, sondern sie in mündlicher und schriftlicher Form FachkollegInnen (Zielgruppe PP-LehrerInnen) zu präsentieren bzw. schriftlich bereit zu stellen.
o Sie können ihre Befunde auch formal und stilistisch nach fachwissenschaftlichen Kriterien darstellen
o Sie haben sowohl in der eigenen Bearbeitung ihres Themas, als auch in der Unterstützung und Rezeption der Beiträge ihrer KollegInnen ihre eigene konstruktivev Kritikfähigkeit verbessert.
o Sie haben über das eigene Thema hinaus durch Rezeption der Beiträge der KollegInnen sich in exemplarischen Teilbereichen des Faches inhaltlich vertieft.

Lehr- und Lernmethoden:

o Selbständige Arbeit (siehe oben)
o Tutorien zur Unterstützung
o Laufendes Feedback (durch Peers und LV-Leitung)
o Schriftliche und mündliche Präsentationen in der Vorbereitungsphase inkl. Diskussion
o Referate beim abschließenden Seminarblock (inkl. Diskussion und Feedback)
o Schriftliche Abschlussarbeit(en)

Ablauf der LV:

o Beantragen eines Themas gemäß thematischen Rahmens
o Besprechung der Themenvorschläge / Feedback zu formalen Aspekten
o Erstellen eines Konzepts der geplanten Arbeit
o Besprechung der Konzepte / Feedback zu inhaltlichen Aspekten
o Erstellen einer Kurzfassung plus Literaturliste zum Referat
o Abhalten einer virtuellen Präsentation im Rahmen eines tagungsähnlichen Seminarblocks (3 Tage)
o Diskussion der Präsentationen inklusive inhaltliches Feedback in Hinblick auf die zu verfassende Arbeit
o Verfassen einer Seminararbeit gemäß Richtlinien des SSC Philosophie (bez. Umfang) im Stile eines Überblicksartikels zum Thema.
o Auf Wunsch wird auf "Bachelorarbeit" aufgestockt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungsnachweis:

o Erbringen aller geforderten Leistungen im Rahmen der Vorbereitungsphase inklusive Mitarbeit
o Präsentation der Arbeitsergebnisse in mündlicher Form
o Seminararbeit nach den Richtlinien – bezüglich des Umfangs – der SPL Philosophie
o wenn Bachelorarbeit: Mehr Umfang , sowie ein Zusatzkapitel „Fachdidaktische Aspekte des Themas“.
Mit der Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung stimmen Sie zu, dass die automatisierte Plagiatsprüfungs-Software Turnitin alle von Ihnen im Moodle eingereichten schriftlichen Teilleistungen prüft.

Gruppe 3

1) erfolgreiche Absolvierung aller VO des Teilfachs Psychologie;

2) erfolgreiche Absolvierung der "Experimente im Psychologieunterricht" (früher Diplom) bzw. der "Demonstrationen im Psychologieunterricht" (Bachelor), notfalls paralleler Besuch;

3) erfolgreiche Absolvierung der "Einführung in die Forschungsmethoden und in die Statistik" (Bachelor), notfalls paralleler Besuch;

4) Kenntnisse in Literaturrecherche, -bearbeitung und -zitierung im Fach Psychologie - kann im Selbststudium erworben werden (Anregungen werden gegeben), Zeit dafür zählt aber nicht als Seminarleistung (ECTS ...), sondern indirekt nur das Ergebnis ...

HINWEIS FÜR LEHRAMTS-DIPLOMSTUDIERENDE:

Dieses Seminar wird für PP-Diplomstudierende, die Interesse an einer seminaristischen Vertiefung des Teilfachs Psychologie haben (anrechenbar für "57.1.12 = Freie Wahlfächer aus Psychologie"), insbesondere wenn überlegt wird, sich um eine Diplomarbeit im Fach Psychologie bewerben zu wollen, als "Vorbereitung" empfohlen!

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Es werden Online-Präsenztermine abgehalten. Die Termine folgen in Kürze.
Termin 1: Einführung und Platzvergabe 11.3. 18-20.30
Termin 2: Themenvergabe 13.4. 18-20.30
Termin 3: Konzeptbesprechung 12.5. 18-20.30
Termin 4: Blocktermin Präsentationen (wird noch festgelegt), Ende Juni, Fr/Sa Rahmenzeit: 8.30-18.30

Donnerstag 11.03. 18:00 - 20:30 Digital
Dienstag 13.04. 18:00 - 20:30 Digital
Mittwoch 12.05. 18:00 - 20:30 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte:

Inhalte des Seminars sind von den Studierenden selbst vorgeschlagene Themen aus verschiedenen Bereichen der Psychologie, die zu Inhalten der diversen Lehrpläne passen. Hier ist jeweils der aktuelle Forschungsstand anhand Originalliteratur zu erarbeiten und den KollegInnen in mündlicher und schriftlicher Form zu präsentieren. Damit erfolgt eine fachwissenschaftliche Vorbereitung möglicher künftiger Unterrichtseinheiten.

Ziele allgemein:

o Studierende vertiefen entsprechende Kompetenzen, sich vor allem aus Originalliteratur Lehrplan-relevante Inhalte selbständig zu erarbeiten und in mündlicher und schriftlicher Form darzustellen (Zielgruppe PP-LehrerInnen)
o Aufgrund der Beiträge der anderen TeilnehmerInnen erfolgt eine fachliche Vertiefung in den bearbeiteten Themen
o Vorbereitung auf den Literaturteil (speziell Teil 1) des Seminars „Theorie und Empirie“ im Masterstudium PP bzw. in weiterer Folge auf eine eventuelle PP-Masterarbeit im Fach Psychologie

Lernergebnisse bzw. Kompetenzen:

o TeilnehmerInnen können eigenständig Originalliteratur zu Lehrplan-relevanten und sie interessierende Themen kompetent recherchieren (unter Nutzung aller hier gegebenen Möglichkeiten), entsprechend bewerten, bearbeiten und in ihre Expertise einbeziehen.
o Sie sind in der Lage, ihre Ergebnisse nicht nur für sich zu nutzen, sondern sie in mündlicher und schriftlicher Form FachkollegInnen (Zielgruppe PP-LehrerInnen) zu präsentieren bzw. schriftlich bereit zu stellen.
o Sie können ihre Befunde auch formal und stilistisch nach fachwissenschaftlichen Kriterien darstellen
o Sie haben sowohl in der eigenen Bearbeitung ihres Themas, als auch in der Unterstützung und Rezeption der Beiträge ihrer KollegInnen ihre eigene konstruktivev Kritikfähigkeit verbessert.
o Sie haben über das eigene Thema hinaus durch Rezeption der Beiträge der KollegInnen sich in exemplarischen Teilbereichen des Faches inhaltlich vertieft.

Lehr- und Lernmethoden:

o Selbständige Arbeit (siehe oben)
o Tutorien zur Unterstützung
o Laufendes Feedback (durch Peers und LV-Leitung)
o Schriftliche und mündliche Präsentationen in der Vorbereitungsphase inkl. Diskussion
o Referate beim abschließenden Seminarblock (inkl. Diskussion und Feedback)
o Schriftliche Abschlussarbeit(en)

Ablauf der LV:

o Beantragen eines Themas gemäß thematischen Rahmens
o Tutorien zu Literaturrecherche und Zitieren
o Besprechung der Themenvorschläge / Feedback zu formalen Aspekten
o Erstellen eines Konzepts der geplanten Arbeit
o Besprechung der Konzepte / Feedback zu inhaltlichen Aspekten
o Erstellen einer Kurzfassung plus Literaturliste zum Referat
o Abhalten eines Referates im Rahmen eines tagungsähnlichen Seminarblocks (2-3 Tage) inklusive entsprechender PowerPoint-Folien.
o Diskussion der Präsentationen inklusive inhaltliches Feedback in Hinblick auf die zu verfassende Arbeit
o Verfassen einer Seminararbeit gemäß Richtlinien des SSC Philosophie (bez. Umfang) im Stile eines Überblicksartikels zum Thema.
o Auf Wunsch wird auf "Bachelorarbeit" aufgestockt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Leistungsnachweis:

o Erbringen aller geforderten Leistungen im Rahmen der Vorbereitungsphase inklusive Mitarbeit
o Präsentation der Arbeitsergebnisse in mündlicher Form
o Seminararbeit nach den Richtlinien – bezüglich des Umfangs – der SPL Philosophie
o wenn Bachelorarbeit: Mehr Umfang , sowie ein Zusatzkapitel „Fachdidaktische Aspekte des Themas“.
Mit der Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung stimmen Sie zu, dass die automatisierte Plagiatsprüfungs-Software Turnitin alle von Ihnen im Moodle eingereichten schriftlichen Teilleistungen prüft.

Information

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Alle Teilleistungen müssen positiv beurteilbar fristgerecht erbracht werden.

Prüfungsstoff

Literatur

Diese ergibt sich aus dem bearbeiteten Thema und wird überwiegend selbst recherchiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:26