Universität Wien FIND

180087 SE Platons Phaidon (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Änderung 10.01.2022: Aufgrund der aktuellen COVID-19 Verordnung werden alle Jänner Einheiten digital abgehalten.

Mittwoch 13.10. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 20.10. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 27.10. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 03.11. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 10.11. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 17.11. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 24.11. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 01.12. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 15.12. 16:45 - 18:15 Hybride Lehre
Hörsaal 3D, NIG Universitätsstraße 7/Stg. III/3. Stock, 1010 Wien
Mittwoch 12.01. 16:45 - 18:15 Digital
Mittwoch 19.01. 16:45 - 18:15 Digital
Mittwoch 26.01. 16:45 - 18:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Dialog Phaidon ist ein der berühmtesten platonischen Dialogen, weil Platon dort zwei zentrale Aspekte seiner Philosophie präsentiert, die Unsterblichkeit der Seele und die Existenz von intelligiblen Ideen. Wir werden das ganze Dialog sorgfältig lesen und wir werden alle wichtige Aspekte der platonischen Philosophie untersuchen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- regelmäßige und aktive Teilnahme
- Referat
- zwei Essays

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Regelmäßige Teilnahme (nicht mehr als 2 unentschuldigte Abwesenheiten), Referat, 2 Essays.
- Es wird erwartet, dass alle aktiven Teilnehmer*innen ein Handout im Rahmen eines 20-minutigen Referats präsentieren.
- Alle aktiven Teilnehmer*innen schreiben zwei Essays zu einem philosophischen Thema bzw. zu philosophischen Aspekten des Phaidons.
- Der Essay soll zwischen 7 und 8 Seiten lang sein, in gängiger Schriftart und mit 1 ½ zeiligem Abstand verfasst werden.
-Die Gesamtnote (1–5) ist der folgendermaßen gewichtete Durchschnitt der Noten (1–5) der drei Teilleistungen: Referat (20%), erster Essay (40%), zweiter Essay (40%).

Prüfungsstoff

Alle aktiven Teilnehmer*innen präsentieren ein Referat und schreiben zwei Essays, ein Essay im Laufe des Semesters und ein Essay am Ende des Semesters

Literatur

Horn, C., Rapp, C. (Hg.), Wörterbuch der antiken Philosophie, München 2002 (wichtig, enthält die bedeutende Begriffe der antiken Philosophie)
Horn, C., Müller, J., Söder, J. (Hg.), Platon Handbuch, Stuttgart 2009
Erler, M., Platon, München 2006 (eine gute Einführung)
Politis, V., Plato's Essentialism. Reinterpreting the Theory of Forms, Cambridge 2021
Eine vollständige Literaturliste findet sich auf Moodle.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 10.01.2022 10:09