Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180090 SE Augustinus: De Trinitate IX, X, XI (2018S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die letzte Lehrveranstaltung (LV) in der Version BA Philosophie 2011 wurde hierzu im Sommersemester 2017 abgehalten.
Sollten Sie noch immer die LV für die BA-Philosophie-Version 2011 absolvieren - und sich nicht unter den neuen Studienplan (Version 2017) unterstellen lassen wollen (https://ssc-phil.univie.ac.at/studienorganisation/unterstellungen/bachelor-philosophie-von-2011-auf-2017/), so können Sie noch bis Sommersemester 2020 diese Äquivalenz-LV aus dem neuen Studienplan für die Version 2011 auf Basis der je aktuellen, äquivalenten LV ablegen. Eigene LVen für die Version 2011 können nicht mehr angeboten werden.
Bei der Anmeldung zur LV achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihre Anmeldung über die für Sie gültige Version erfolgt (!).
In der Regel stehen mehrere Studienplanpunkte bei der Anmeldung zur Auswahl. Die Auswahl der Studienplanpunkte kann vom System her nicht auf Ihre tatsächliche Curriculumsversion begrenzt werden. D.h. Sie müssen bei der Anmeldung darauf achten, sich ausschließlich 1. für LVen Ihres Curriculums und 2. der im U:Find angegebenen Codierung/Zuordnungen (bei jeder LV untenstehend angegeben) anzumelden. Andernfalls können Sie die Leistung ggf. nicht für Ihr Studium verwenden. Eine nachträgliche Änderung kann vom SSC nicht abgesichert werden.

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 13.04. 08:00 - 14:00 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Freitag 27.04. 08:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Freitag 25.05. 08:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Freitag 22.06. 08:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung soll einen Überblick über die Lehrstücke und Argumentationsformen des komplizierten Gedankengebäudes der Bücher Augustinus: De Trinitate IX, X und XI verschaffen.
De Trinitate ist zentral in der Denk- und Entwicklungsgeschichte von Augustinus selbst, einer der Höhepunkte derselben, daher auch, seinen Einfluss bedenkend, für die komplette folgende philosophische und theologische Tradition in ihrem Denken von Gott, Ich und immanenter Selbstvermittlung.
Ganz grundlegende prinzipientheoretische Zusammenhänge werden auf höchstem gedanklichen Niveau entwickelt: Selbstbewusstseinsformen, Verbum-Lehre und Liebestheorie, Selbstreflexion und Sich-Transzendieren usf.
Überblick über die Gedankenzusammenhänge dreier der wichtigsten Bücher Augustinus`, Fähigkeit, Augustinus nachzudenken und seine Argumente vielleicht sogar auch ein wenig einzuordnen.
Gemeinsame Textlektüre und -interpretation. Einleitung durch den Lehrveranstaltungsleiter. Traditionelle Seminarmethode.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit im Seminar plus Proseminararbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Text:
Augustinus: De Trinitate (Bücher VIII-XI, XIV-XV, Anhang: Buch V), lat./dt., hrsg. u. übers. J. Kreuzer, Hamburg 2001
Saint Augustine: The Trinity, introduction, translation, and notes E. Hill, O.P., ed. J.E. Rotelle, O.S.A., New York 1991
Peter Brown: Augustinus von Hippo, München 2000
Christoph Horn: Augustinus, München 1995

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36