Universität Wien FIND

180102 SE Parmenides und Heraklit (2018W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 16.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 23.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 30.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 06.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 13.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 20.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 27.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 04.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 11.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 08.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 15.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 22.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock
Dienstag 29.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal. 2H NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die europäische Philosophie etabliert sich von Anfang an als Auseinandersetzung mit dem Begründungsproblem und erreicht bereits bei Parmenides und Heraklit ein beachtliches methodisches Niveau, was im Seminar durch Analyse der Texte beider Denker herausgearbeitet werden soll. Je besser wir die von Parmenides und Heraklit angebotenen Lösungen verstehen, desto deutlicher erkennen wir sie als heute noch gültige Problemstellungen, an denen philosophisch weiterzuarbeiten wäre.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Elementare Kenntnisse des Altgriechischen (z.B. VO zur griechischen Terminologie aus dem BA-Studium).
Anwesenheit bei den Seminarsitzungen; höchstens zwei mal unentschuldigt Fehlen.
Mitarbeit durch Diskussionsbeiträge und/oder Referat.
Schwerpunkt (70 %) der Beurteilung: Schriftliche Arbeit im Ausmaß von 6000 - 8000 Zeichen.
Eventuell zusätzliches Gespräch nach Abschluss des Semesters.

Prüfungsstoff

Die Fragmente von Parmenides und Heraklit.

Literatur

Preiswerteste gedruckte Textausgaben:

Parmenides: Über das Sein, Griechisch und Deutsch, Hg. Hans von Steuben, Reclam Universal -Bibliothek 7739, 1986, Euro 6.-

Heraklit: Fragmente, Griechisch und Deutsch, Hg. Bruno Snell, De Gruyter,
14. Auflage 2011, Euro 20.-

Beides auch enthalten in:

Die Vorsokratiker, Griechisch und Deutsch, Ausgewählt, übersetzt und erläutert von
Jaap Mansfeld und Oliver Primavesi, Reclam 2011

Sekundärliteratur wird im Seminar thematisiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 19.02.2019 13:08