Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180120 VO Geschichte der Philosophie III: Klassische Neuzeit bis Ende 19 Jh. (2018S)

für das Lehramt

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 13.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 20.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 10.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 17.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 24.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 08.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 15.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 29.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 05.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 12.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 19.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Dienstag 26.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal III NIG Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vorlesung mit Gelegenheit zu Rückfragen (mittels anonymem Feedback via moodle). Fragen zu Lehrinhalt und Vorlesung werden regelmäßig über moodle beantwortet.

LV-Ziel: Überblick über die Philosophie des 17. Jahrhunderts, der Aufklärung und des 19. Jahrhunderts mit Hinweisen auf deren Rezeption in der Gegenwartsphilosophie.

Die Vorlesung gibt einen systematischen Überblick zur Philosophie der Neuzeit, der Aufklärung und des neunzehnten Jahrhunderts. Typische Diskussionen und Problemfelder der Philosophie dieser Periode werden beispielhaft an Textauszügen behandelt. Den Ausgangspunkt bildet die Rezeption und Kritik am scholastischen Aristotelismus. Themen der Vorlesung sind die Funktion der Rhetorik für die Philosophie der Neuzeit und Aufklärung; der Wandel des Substanz-Begriffs, die experimentelle Naturphilosophie und die damit verbundene Spannung zu religiösen Auffassungen. Der Rolle philosophierender Frauen soll besonderes Augenmerk geschenkt werden. Wir beginnen bei René Descartes und enden mit Henri Bergson.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Schlußprüfung (90 Minuten).
Wenn Sie ein Deutsch-Wörterbuch verwenden möchten, müssen Sie es zu Beginn der Prüfung zur Kontrolle vorweisen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die schriftliche Prüfung umfasst zehn Fragen, jede vollständig korrekt beantwortete Frage wird mit 10 Punkten bewertet.
Notenschlüssel:
60 Punkte und darunter: Nicht genügend;
61-70 Punkte: Genügend;
71-80 Punkte: Befriedigend;
81-90 Punkte: Gut;
91-100 Punkte: Sehr gut.

Prüfungsstoff

Der in der VO vorgetragene Stoff.

Literatur

Alle behandelten Texte werden über moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 16:55