Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180130 SE Fachdidaktik Psychologie (2013W)

Unterricht planen, erproben und reflektieren

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

FR, 4.10. 11:30-13:00 (HS E, Fakultät für Psychologie)
MI, 9.10. 11:30-14:45 (Seminarraum, NIG 6. Stock)
(Online-Termine nach Vereinbarung)
SA, 9.11. 9:00-11:15 (HS A, NIG 6. Stock) --- ACHTUNG geänderte Beginnzeit
FR, 15.11. 13:15-16:30 (HS B, NIG 6. Stock)
FR, 6.12. 9:45-13:00 (Seminarraum, NIG 6. Stock)
SA, 11.1. 15-18:15 (HS A, NIG 6. Stock)
FR, 17.1. 9:00-14:45 (HS D, NIG 6. Stock) --- ACHTUNG geänderte Beginnzeit

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Studierende sollen Verständnis und Sensibilität für den Umgang mit psychologischen Fragestellungen und Themen im Unterricht entwickeln und dabei (eigene und fachliche) Möglichkeiten und Grenzen entdecken. Am Lehrplan orientierte Themen sollen anhand von Lehrbüchern und aktueller fachwissenschaftlicher Literatur erarbeitet, die Erstellung von Stundenbildern sowie deren konkrete Umsetzung im Seminar erprobt und reflektiert werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Das Erreichen der Lernziele wird anhand
- Qualität der (termingerechten) Erfüllung der Arbeitsaufträge (Planung und Durchführung einer Unterrichtssequenz),
- Anwesenheit (mind. 80%) und
- Mitarbeit (Beteiligung an Diskussionen, Reflexionsrunden, …)
überprüft.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1. Vertiefung in ein spezifisches psychologisches Thema: Lehrplankonform und je nach individuellem Studienfortschritt sollen Studierende in Kleingruppen (ca. 3 Personen) ein Thema wählen und dieses anhand fachwissenschaftlicher Literatur aufarbeiten und schriftlich festhalten.
2. Planung einer Unterrichtseinheit: das gewählte Thema soll anhand einer Unterrichtsmethode aufbereitet und ein Stundenbild erstellt werden. Dabei sollen auch kreative und möglicherweise selbst noch nicht erprobte Unterrichtsmethoden zum Einsatz kommen.
3. Durchführung einer Unterrichtseinheit: zur Erprobung und Übung der geplanten Stundenbilder soll eine Unterrichtssequenz im Seminar durchgeführt werden. Durch Feedback und Reflexion soll die Unterrichtskompetenz vertieft werden.
4. didaktisch-methodische Unterlagen: sämtliche Unterlagen (Stundenbild, erarbeitete Inhalte, …) sollen derart aufbereitet werden, dass diese allen Studierenden im Rahmen des Seminars zur Verfügung gestellt werden.
Über das ganze Seminar hinweg sollen Erfahrungsaustausch, Reflexion, kritische Betrachtung und Vertiefung psychologischer Inhalte, Didaktik und Methoden möglich sein.

Prüfungsstoff

Durch die angeleitete vertiefte Auseinandersetzung mit einerseits spezifischen psychologischen lehrplanorientierten Inhalten und andererseits deren mögliche didaktische und methodische Umsetzung sowie kritische Reflektion dessen, soll die fachwissenschaftliche Grundlage mit der Unterrichtspraxis verknüpft werden. Das Basiswissen wird hierfür vermittelt und in Kleingruppen gemeinsam erarbeitet, angewandt, diskutiert und reflektiert.

Literatur

Wird in der LV bekannt gegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

PP 57.4.3

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36