Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180135 PS Platon Symposium (2018S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die letzte Lehrveranstaltung (LV) in der Version BA Philosophie 2011 wurde hierzu im Sommersemester 2017 abgehalten.
Sollten Sie noch immer die LV für die BA-Philosophie-Version 2011 absolvieren - und sich nicht unter den neuen Studienplan (Version 2017) unterstellen lassen wollen (https://ssc-phil.univie.ac.at/studienorganisation/unterstellungen/bachelor-philosophie-von-2011-auf-2017/), so können Sie noch bis Sommersemester 2020 diese Äquivalenz-LV aus dem neuen Studienplan für die Version 2011 auf Basis der je aktuellen, äquivalenten LV ablegen. Eigene LVen für die Version 2011 können nicht mehr angeboten werden.
Bei der Anmeldung zur LV achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihre Anmeldung über die für Sie gültige Version erfolgt (!).
In der Regel stehen mehrere Studienplanpunkte bei der Anmeldung zur Auswahl. Die Auswahl der Studienplanpunkte kann vom System her nicht auf Ihre tatsächliche Curriculumsversion begrenzt werden. D.h. Sie müssen bei der Anmeldung darauf achten, sich ausschließlich 1. für LVen Ihres Curriculums und 2. der im U:Find angegebenen Codierung/Zuordnungen (bei jeder LV untenstehend angegeben) anzumelden. Andernfalls können Sie die Leistung ggf. nicht für Ihr Studium verwenden. Eine nachträgliche Änderung kann vom SSC nicht abgesichert werden.

An/Abmeldung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 13.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 20.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 10.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 17.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 24.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 08.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 15.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 29.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 05.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 12.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 19.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock
Dienstag 26.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 3F NIG 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Symposium ist wohl einer der berühmtesten Dialoge Platons. Schon in der Antike geachtet und viel gelesen, wird dieser Dialog spätestens seit der Renaissance, aufgrund des Kommentars von Marsilio Ficio, als eines der meisterhaftesten Werke Platons betrachtet.
Ein „Symposium“ nannte man in der Antike ein informelles, geselliges Zusammenkommen, meist nach dem Abendessen, wobei der Alkohol eine nicht unwesentliche Rolle spielte. Man spendete den Göttern, besonders dem Dionysos, Wein, und sang abwechselnd dazu Lieder. Jedoch stand vor allem auch das intellektuelle Gespräch der Symposiasten im Zentrum eines solchen geselligen Abends.
In einem solchen Rahmen spielt auch Platons Dialog. Genauer geht es um eine Unterhaltung im Hause des Dichters Agathon, der seinen ersten Triumpf im Theater feiert. Zentrales Thema der Unterhaltung im Symposium ist die Natur der Liebe, bzw. des Eros. Der Dialog besteht aus einer Reihe von Lobreden über die Liebe, darunter auch der berühmte von Aristophanes vorgetragene Mythos von den Kugelmenschen. Den Höhepunkt und geleichermaßen das Ende bildet Sokrates‘ Rede gegen Agathon, worin von der Seherin Diotima berichtet wird, die als die Lehrerin des Sokrates über die Natur des Eros auftritt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Hausübungen/Kommentaren
- Referat
- Essay

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- regelmäßige Teilnahme
- Referat
- schriftliche Arbeit/Essay

Prüfungsstoff

Der ganze Dialog, Symposium, und die relevante Literatur

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36