Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180141 VO-L Geschichte der Philosophie I (Antike) (2008S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 02.04. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 09.04. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 16.04. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 23.04. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 30.04. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 07.05. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 14.05. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 21.05. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 28.05. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 04.06. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 11.06. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 18.06. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Mittwoch 25.06. 16:15 - 17:45 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Schwerpunkt dieses Versuches einer Hinführung zur Geschichte der antiken Philosophie soll auf den Werken des Platon und Aristoteles liegen. Jeweils am Leitfaden traditioneller Anordnungen dieser Werkgruppen sollen Betrachtungen darüber angestellt werden, inwiefern in ihnen der Logos zur Bewegung gebracht wird. In diese Betrachtungen sollen auch die in den genannten Werken anzutreffenden Auseinandersetzungen mit den sog. Vorsokratikern einbezogen sowie Ausblicke auf spätere philosophische Strömungen in der Antike wie den Mittelplatonismus unternommen werden.

Didaktik: Vortrag mit Bezugnahme auf ausgewählte Textpassagen, deren Lektüre Bestandteil der Prüfungsleistung ist.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

M. Erler, Platon, München 2006 (Beck'sche Reihe; 573: Denker).
Ch. Rapp, Aristoteles zur Einführung, 3., überarb. Auflage, Hamburg 2007.

Prüfungsmodalitäten: schriftliche Prüfung

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

§ 3.2.1 und § 4.1.1, BA M 4.1, PP § 57.2.2 und § 57.3.1, EWC 4 - 2.1, EWC 5 - 1.1

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36