Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180154 SE Menschen, Tiere, Roboter (2020W)

Technikphilosophische Untersuchungen

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Zur ersten Sitzung am 14.10. sollen, coronabedingt, nur die 25 angemeldeten Studierenden erscheinen.
Angemeldete Studierende, die zum ersten Termin nicht erscheinen, werden abgemeldet, und es rücken Studierende von der Warteliste nach.
Diese werden, gemäß der Reihung, von uns nach der ersten Sitzung umgehend angeschrieben.

Mittwoch 14.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 21.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 28.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 04.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 11.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 18.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 25.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 02.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 09.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 16.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 13.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 20.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Mittwoch 27.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 3B NIG 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Seminar sollen als wesentlich erachtete Unterschiede zwischen Mensch, Tier und Roboter technikphilosophisch in den Blick genommen werden.
Es geht, philosophiehistorisch beginnend mit Descartes und La Mettrie, zunächst um die Unterscheidung von Mensch und Tier auf der Basis der Idee von menschlichen bzw. tierischen Körpern als Maschinen und im Speziellen als „göttliche Maschinen“. Der Maschinenbegriff in diesem diskurshistorischen Kontext soll weitergedacht werden im Lichte der Evolutionstheorie und die Frage verfolgt werden, was von diesem unter evolutionsbiologischen Vorzeichen übrig bleibt.
Damit stellt sich akuell die Frage, wie Technik in Zeiten von Biotechnologien und Cyborgisierung thematisiert wird, und ob die Behauptung, z.B. von Seiten der Transhumanisten, Technik wäre die Fortsetzung der Evolution mit anderen Mitteln, aufrecht erhalten werden kann. In diesem Sinne gilt es auch die Argumente der Anthropozentrismuskritik in der Tierethik wie von posthumanistischen TheoretikerInnen zu prüfen und die Diskussion aufzunehmen, ob die „anthropologische Differenz“, bis dato gegenüber dem Tier behauptet, nun gegenüber der KI im Verbund mit Robotik eine gleichsam „wesentliche“ Infragestellung in Kauf nehmen müßte.
Technikphilosophisch heißt das für die Auseinandersetzungen in diesem Seminar, methodisch historisch und materialistisch zu verfahren, die marxistische Sicht auf Technik als Produktivkraft im Hinblick auf Robotik und Cyborgtechnologien weiterzudenken und sich demgemäß philosophisch für die Diskussionen um KI zu rüsten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Seminararbeit
Handout

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Präsentation/Referat mit Handouterstellung
Seminararbeit

Prüfungsstoff

Literatur

Descartes, René: De Homine /Über den Menschen, 1662
La Mettrie, Julien Offray: L'homme machine, 1748
Sutter, Alex: Göttliche Maschinen, 1988
Engels, Friedrich: Der Anteil der Arbeit an der Menschwerdung des Affen, 1876
Giedion, Sigfried: Die Herrschaft der Mechanisierung, 1987
Haraway, Donna: Die Neuerfindung der Natur, 1995
Latour, Bruno: Wir sind nie modern gewesen, 1998
Haraway, Donna: The Companion Species Manifesto, 2003
Steiner, Gary: Anthropocentrism and its Discontents, 2010

Searle, John: Geist, Gehirn, Programm, 1994
Braidotti, Rosi: Posthumanismus, 2014
Bryson, Joanna: Robots Should be Slaves, 2010
Amir, Fahir: Schwein und Zeit, 2018

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 09.10.2020 00:17