Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180220 SE Philosophie der Verführung (2020W)

Gibt es ein Eigenrecht des Scheins (Baudrillard u.a.)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 14.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 21.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 28.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 04.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 11.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 18.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 25.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 02.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 09.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 16.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 13.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 20.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Mittwoch 27.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

"Jeder Sinndiskurs will dem Schein ein Ende setzen, darin liegt seine Täuschung" (Jean Baudrillard). Wie lässt sich der Reiz der reinen Oberfläche denken, ohne ihn durch eine tiefere Sinnbestimmung aus dem Blick zu verlieren? Handelt es sich beim Schein um einen theoretischen Gegenstand unter anderen oder ist Schein nicht einfach das, dem die Theorie gerade zu Leibe rücken muss? Inwiefern stehen bei der Theoretisierung des Scheins grundlegende theoretische Operationen selbst auf dem Spiel? Zentraler Text wird Jean Baudrillards Buch Von der Verführung (1979) sein, das wir in den Kontext diverser Texte zum Schein, zum Spiel und zur Verführung stellen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Jean Baudrillard: Von der Verführung, Berlin 2012.

Hans Blumenberg: Das Recht des Scheins in den menschlichen Ordnungen bei Pascal. In: Philosophisches Jahrbuch 57:413-430 (1947)

Judith Butler: Das Unbehagen der Geschlechter. Frankfurt am Main 1991.

Judith Butler: Körper von Gewicht, Frankfurt am Main 1995.

Johan Huizinga: Homo Ludens. Vom Ursprung der Kultur im Spiel. Hamburg 1987.

Robert Pfaller: Erwachsenensprache. Fischer: Frankfurt am Main 2017.

Susan Sontag: Anmerkungen zu Camp in: Dies.: Kunst und Antikunst, Frankfurt am Main 1982, S. 322-341

Sören Kierkegaard: Stadien auf des Lebens Weg Bd. 1, München 1995, S. 7-90.

Sören Kierkegaard: Entweder/Oder. Erster Teil Bd. 2 Köln 1986.
Friedrich Nietzsche: Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: So 25.10.2020 20:28