Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180240 SE Rätsel Bewusstsein (2019W)

Philosophie, Psychologie und Kognitionswissenschaften im Dialog

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 09.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 16.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 23.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 30.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 06.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 13.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 20.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 27.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 04.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 11.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 08.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 15.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 22.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock
Mittwoch 29.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2i NIG 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Themen, Probleme und Debatten der aktuellen Philosophie des Geistes an der Schnittstelle zur Psycholgie und den Kognitionswissenschaften. Worin besteht das Rätsel Bewusstsein? - Wir bearbeiten und diskutieren folgende Themenblöcke: Phänomenales Bewusstsein; Wahrnehmung, mentale Zustände und Repräsentationen; Bewusstsein und Gehirn; das Leib/Seele Problem; Bewusstein, Denken und Sprache (Erkenntnistheorie); haben Tiere ein Bewusstsein? Bewusstsein/Denken und Artificial Intelligence (Computer, Roboter);
philosophische Probleme der Neurowissenschaften.

Anrechenbar: Modul 8.2. PP SE Theoretische Philosophie.
Methoden: Philosophie des Geistes, Erkenntnistheorie, Sprachphilosophie, Psychologie, Kognitionswissenschaften

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Mitarbeit, 2 Zwischentests, Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Anwesenheit (max. 2 Fehleinheiten
- aktive Mitarbeit, Fragen, Teilnahme an Diskussion
- Referat (mit Gruppe)
- Seminararbeit

Prüfungsstoff

Seminarinhalte; Referate, Seminarliteratur, Diskussionen

Literatur

Hacker, Peter: Die philosophischen Grundlagen der Neurowissenschaften (2015)
Metzinger, Thomas: Grundkurs Philosophie des Geistes, Bd 1: Phänomenales Bewusstsein (2006)
Metzinger, Thomas: Grundkurs Philosophie des Geistes, Bd 2: Das Leib/Seele Problem(2007)
Thagard, Paul: Philosophy of Psychology and Cognitive Science (2007)
Crone, Katja: Über die Seele (2010)
Schröder, Jürgen: Einführung in die Philosophie des Geistes (2004)
Bastian, Till: Die Seele als System (2010)
Roth, Gerhard: Das Gehirn und seine Freiheit (2011)
Rosenberger, Michael: Determinismus und Freiheit (2006)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:21