Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180243 SE Ist Gott möglich? (Ausgewählte Kapitel aus formaler Logik) (2009S)

Logik und Religion

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 09.03. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 16.03. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 23.03. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 30.03. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 20.04. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 27.04. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 04.05. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 11.05. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 18.05. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 25.05. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 08.06. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 15.06. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 22.06. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock
Montag 29.06. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3E NIG 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Thema der Veranstaltung ist der Status von "Möglichkeit" in verschiedenen Gottesbeweisen. Gottesbeweise sind nicht nur für die Theologie interessant, sondern - man würde es vielleicht nicht sofort vermuten - auch für die Logik. Die MÖGLICHKEIT der Existenz hat dabei manchmal eine tragendere Rolle als anzunehmen wäre.

Die inhaltliche Gestaltung des Seminars kann von den TeilnehmerInnen mitbestimmt werden, mindestens vorkommen werden jedoch der Gödelsche Gottesbeweis und Teile aus dem Buch "Gott und mögliche Welten" von Dirk Evers.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Vortrag und work-in-progress-Arbeit ab ca. Mitte des Semesters

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Einblick in die Zusammenhänge zwischen (Modal-)Logik und Gottesbeweisen

Prüfungsstoff

Referate und Diskussion

Literatur

wird im Seminar bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA M 9 und M10, § 4.2.1 und § 4.1.5, PP § 57.6

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36