Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

180243 VO-L Metaphysik/ Ontologie (2010W)

Die Problematik eines sog. Gottesbeweises

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Termine: 8.10., 15.10., 5.11., 12.11., 19.11., 26.11., 3.12., 17.12.

Details

max. 45 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 08.10. 11:00 - 14:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Freitag 15.10. 11:00 - 14:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Freitag 22.10. 11:00 - 14:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Freitag 29.10. 11:00 - 14:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Freitag 05.11. 11:00 - 14:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Freitag 12.11. 11:00 - 14:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Freitag 19.11. 11:00 - 14:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Freitag 26.11. 11:00 - 14:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock
Freitag 03.12. 11:00 - 14:00 Hörsaal 3B NIG 3.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kierkegaard hat in seinen Tagebüchern kritisch vermerkt: "Gottes Dasein beweisen zu wollen ist das Lächerlichste von allem. Entweder ist er da, und dann kann man es nicht beweisen <…> oder er ist nicht da, und dann kann es ja auch nicht bewiesen werden." Heidegger hat gefragt, ob "Gott überhaupt zu einem Beweisgegenstand sich herabwürdigen läßt." Muß man nicht schon wissen, was man mit Gott meint, wenn man nach ihm fragt? Woher dieses ‚Wis-sen' und welcher Art ist es? Worum geht es in einem ‚Gottesbeweis'? Soll hier die Existenz einer Entität nachgewiesen werden, auf die das Prädikat ‚ist Gott' zutrifft? Diesen Fragen soll das Seminar anhand von Texten des Thomas von Aquin nachgehen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Thomas von Aquin, Die Gottesbeweise in der ‚Summe gegen die Heiden' und der ‚Summe der Theologie'. Text mit Übersetzung, Einleitung und Kommentar, herausgegeben von Horst Seidl. Lateinisch - Deutsch, Felix Meiner Verlag, Hamburg 1996 (PhB 330).

Literaturhinweise erfolgen zu Beginn des Seminars am 8. Okt.


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

MA M 1, § 4.1.2

Letzte Änderung: Do 19.11.2020 00:19