Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

180340 VO Ringvorlesung eTutorInnen & Knowledge Experts: Der "digital turn". (2010W)

Studieren/protestieren/kommunizieren und die Macht des Digitalen

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Beginn: 13. Oktober 2010
Mi 9:30 - 11:00
Seminarraum Alte Kapelle d. Inst. f. Ethik und Recht in der Medizin, Campus altes AKH, Spitalg. 2-4, Hof 2.8, 1090 Wien
Voraussichtliche weitere Termine: 27.10., 10.11., 17.11., 24.11., 1.12. und 15.12.2010
Weitere Informationen: http://etutorinnen.univie.ac.at/

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Ringvorlesung geht folgenden Fragen nach: Wie werden Erkenntnisprozesse und Handlungsspielräume durch digitale Medien beeinflusst? Lässt sich angesichts der breiten Integration von digitalen Medien in Lehr-/Lernprozesse und ihrer Bedeutung für Wissensgenerierungsprozesse tatsächlich von einem digital turn sprechen? Social Media Tools schaffen bislang nie dagewesene Möglichkeiten der Vernetzung und Mobilisierung; sie fördern die aktive Partizipation und von UserInnen generierte Inhalte und ntscheidungsfindungsprozesse an unterschiedlichen Orten und zu verschiedenen Zeiten. Auch die Protestbewegung der Studierenden der Universität Wien 2009/10 nutzte Social Media Tools für die Produktion von Inhalt und Information sowie für den Aufbau von digital communities auf inter/nationaler Ebene.

Programm:
13.10.10: Ao. Univ.-Prof. DI. Dr. Markus Peschl, Vizestudienprogrammleiter, Institut
für Philosophie, Cognitive Science, Universität Wien:
„Einleitung“
Dr.in Brigitte Kossek, Center for Teaching and Learning / CTL, Universität Wien:
„Fragestellungen und Überblick“
Mag.a Silvia Grillitsch, Center for Teaching and Learning / CTL, Universität Wien:
“Digitale Medienkompetenz und –kritik“
27.10.10: Ao. Univ.-Prof. Dr. Herbert Hrachovec, Vorstand des Instituts für Philosophie,
Mitglied des Senats, Universität Wien
„Student Protest v.2.0“
10.11.10: PD Dr. phil. Peter Haber, Historisches Seminar, Universität Basel
„Turn And Turn Again. Denn sie bewegt sich doch, die Geschichte“
17.11.10: Prof. Mag. Richard Kriesche, internationaler Künstler, Kunst- und
Medientheoretiker, Graz
„medienarbeit in den massenmedien“
24.11.10: Univ.-Prof.in Dr.in Sigrid Schmitz, Professur für Genderstudies und Leiterin
Referat Genderforschung, Universität Wien
„Vernetzt Denken und Lernen: Möglichkeiten und Grenzen des Concept Mapping“
1.12.10: Dr. Theo Röhle, Postdoktorand am interdisziplinären Graduiertenkolleg
"Automatismen” der Universität Paderborn
„Wessen Wissen? Hochschulinfrastrukturen als Kontrolltechnologien“
15.12.10: Jana Herwig, MA, Universitätsassistentin (prae-doc) am Institut für Theater-,
Film- und Medienwissenschaft, Universität Wien
„Data turn? - Zur Annahme der Evidenz von Daten“

Weitere Information/further information: http://etutorinnen.univie.ac.at/

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung (bis spätestens zum 31.1.11) oder inhaltliche Vorbereitung im Team (jeweils 2 Personen) auf eine Vorlesung und Durchführung eines Videointerviews (10 Min) mit den Vortragenden im Anschluss an die Vorlesung. Nach Einholung der Freigabe werden die Videos auf YouTube und der Website des CTL veröffentlicht.
Mittwoch, 20. 10. 2010, 9.00 bis 11.00 Uhr: Besprechung der Aufgabenstellung „turn it digital“ und Einführung in die Produktion von Videointerviews:
Anmeldung und Information: silvia.grillitsch@univie.ac.at und brigitte.kossek@univie.ac.at

Weitere Information/further information: http://etutorinnen.univie.ac.at/

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Studierenden erhalten durch die Vorträge von anerkannten ExpertInnen aus unterschiedlichen Disziplinen und dem Bereich der Kunst einen Einblick in die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit digitalen Medien. Die Studierenden werden außerdem zur aktiven Beteiligung angeregt (s. „turn it digital“).

Weitere Information/further information: http://etutorinnen.univie.ac.at/

Prüfungsstoff

Weitere Information/further information: http://etutorinnen.univie.ac.at/

Literatur

Weitere Information/further information: http://etutorinnen.univie.ac.at/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EC6-1.

Letzte Änderung: Di 17.12.2019 16:55