Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

190019 VO BM 3 Praxisfelder der Bildungswissenschaft (IP) (2021W)

Praxisfelder der Inklusiven Pädagogik

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
GEMISCHT

BM 3 VO (IP) + EC195-M3

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

01.10.2021 Freitag 09.45-11.15 Campus HS C1, Hof 2
15.10.2021 Freitag 09.15-10.45 Campus HS C1
22.10.2021 Freitag 09.45-11.15 Audimax, alte WU, Augasse 2-6,OG01
29.10.2021 Freitag 09.45-11.15 Audimax, alte WU
05.11.2021 Freitag 09.45-11.15 Audimax, alte WU
12.11.2021 Freitag 09.45-11.15 Audimax, alte WU
19.11.2021 Freitag 09.45-11.15 Campus HS C1
03.12.2021 Freitag 09.45-11.15 digital
10.12.2021 Freitag 09.45-11.15 digital
17.12.2021 Freitag 09.45-11.15 digital
07.01.2022 Freitag 09.45-11.15 digital
14.01.2022 Freitag 09.15-10.45 digital
21.01.2022 Freitag 09.45-11.15 digital

Stand Juli 2021: Ob die Vorlesung im Präsenz-, Hybrid- oder Online-Format abgehalten werden kann bzw. muss, lässt sich gegenwärtig nicht abschätzen - siehe zukünftige Aktualisierungen.

Raumkapazität HS C1 im WS 21/22: 221 Personen

Aktualisierung 9.9.2021: Nach aktuellem Stand findet die Vorlesung (VO) im Hybrid-Modus statt. Dies bedeutet, dass eine begrenzte Anzahl von Studierenden (im Falle dieser VO: 221 Personen) an der VO im Hörsaal teilnehmen kann - Voraussetzung für die Teilnahme vor Ort: geimpft, genesen oder getestet (3G-Regel). Der gültige (!) 3G-Nachweis wird beim Gebäudeeintritt durch eigens geschultes Personal überprüft. Studierende, die weder geimpft, genesen, oder getestet sind, können die VO digital besuchen. Die VO wird zur jeweiligen VO-Zeit (freitags 9.45-11.15) gestreamt - ohne Aufzeichnung. Den Link finden Sie auf Moodle.

Aktualisierung 30.09.2021: Gemäß Wiener Maßnahmen-Begleitverordnung gilt ab 01.10.2021 als Eintrittstest ein gültiger PCR-Test (2,5G) mit einer Gültigkeitsdauer von 48 Stunden.

Aktualisierung 22.11.2021: Diese Vorlesung wird bis auf Weiteres auf Distance-Learning umgestellt. Beginnend mit der VO-Einheit am 03.12.2021 (09:45 bis 11:15 Uhr) wird die Vorlesung mittels Zoom gehalten.

Aktualisierung 10.01.2022: Diese Vorlesung wird bis Semesterende ausschließlich digital stattfinden.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Vorlesung werden ab der zweiten Semesterhälfte konkrete Praxisfelder Inklusiver Pädagogik vorgestellt, indem Vertreter*innen ausgewählter Institutionen der Wiener „Behindertenhilfe“ eingeladen werden. Vorbereitend werden Vertreter*innen des Fonds Soziales Wien (FSW) und des Dachverbandes Wiener Sozialeinrichtungen einen Ein-und Überblick in/über die Wiener „Behindertenhilfe“ geben.
In der ersten Semesterhälfte werden die Student*innen mit der historischen Entwicklung des Faches (von der Heilpädagogik über die Integrationspädagogik zur Inklusiven Pädagogik), ihrer Grundbegriffe (v.a. Behinderung) sowie insbesondere mit geschichtlichen Aspekten von Bildungs-, Erziehungs- und Hilfeinstitutionen vertraut gemacht.
Student*innen sollen nicht nur Praxisfelder Inklusiver Pädagogik kennenlernen, sondern auch – vor dem Hintergrund der Kenntnis historischer, kultureller und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen – zur kritischen Auseinandersetzung mit diesem Praxisfeld befähigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Prüfung (insgesamt 4 Prüfungstermine); keine Hilfsmittel erlaubt; das Prüfungsformat (Online oder Präsenz) wird im Laufe des Semesters entschieden und im Rahmen der Vorlesung sowie im elektronischen VVZ kommuniziert.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für einen positiven Abschluss ('genügend') sind mehr als 50 Prozent der jeweiligen Maximalpunkteanzahl erforderlich.
Beurteilungsmaßstab:
Sehr gut (1): 19,51 - 22,00 Punkte
Gut (2): 16,51 - 19,50 Punkte
Befriedigend (3): 13,51 - 16,50 Punkte
Genügend (4): 11,01 - 13,50 Punkte
Nicht genügend (5): 00,00 - 11,00 Punkte

Prüfungsstoff

Inhalt der Prüfung ist der in der VO vorgetragene Prüfungsstoff, der Inhalt der Folien sowie der Inhalt der Texte, die in der VO als prüfungsrelevant ausgewiesen werden.
VO-Folien sowie die prüfungsrelevante Literatur werden auf Moodle verfügbar sein.

Literatur

Hedderich, Ingeborg, Biewer, Gottfried, Hollenweger, Judith et al. (Hrsg.) (2016). Handbuch Inklusion und Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: KlinkhardtMoser, Vera, Sasse, Ada (2008). Theorien der Behindertenpädagogik. Köln: Böhlau

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BM 3 VO (IP) + EC195-M3

Letzte Änderung: Mo 21.02.2022 08:08