Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

190025 SE BM 25 Bachelorarbeit II (2015W)

Medienpädagogik - Mediendidaktik

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 14.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 21.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 28.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 04.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 11.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 18.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 25.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 02.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 09.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 16.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 13.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 20.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 27.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Mit dem Begriff der Mediendidaktik kann die breite internationale Forschung zur Verwendung von Medien in der Pädagogik zusammengefasst werden. Das Gebiet wird von verschiedenen Disziplinen, von der Informatik über die Psychologie bis hin zur Medizin bearbeitet. Die Diskurse umfassen Bereiche wie E-Learning, Technology Enhanced Learning, Edutainment, Serious Games, Instructional Design, Fachdidaktiken und Allgemeine Didaktiken und können bis in das Educational Leadership oder die Schulverwaltung hineinreichen. In der Veranstaltung geht es darum, einen Überblick über die Diskurse zu gewinnen, Ordnungskriterien zu erarbeiten und den Diskurs zu ordnen. Ausgewählte Aspekte sollen im Rahmen der Bachelorarbeiten dargestellt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für einen erfolgreichen Abschluss des Seminars ist die regelmäßige Teilnahme (max. zwei Fehltermine) erforderlich. Die Teilnahme schließt die Beteiligung an der Erarbeitung des Ordnungssystems ein. Erwartet wird ein Exposee (10%) sowie eine kurze Präsentation des bearbeiteten Segements für die Gruppe (10%). Im Mittelpunkt der Beurteilung steht die Bachelorarbeit (80%).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel des Seminars ist es inhaltlich das Gebiet der Mediendidaktik in seinen Facetten und Diskursen kennen zu lernen. Formal geht es darum, die Fähigkeit zur Erarbeitung eines Überblicks über heterogene und vielfältige Forschungsfelder zu vertiefen und Ordnungsverfahren anwenden zu können.

Prüfungsstoff

Als Unterrichtsmethode wird die Forschungswerkstatt verwendet. Die Diskussion methodologischer und methodischer Fragen, der schriftlichen Darstellung von Forschungsprozess und Forschungsergebnissen sowie die Entwicklung von Fragestellungen und Hypothesen (also kurz: das Schreiben der Bachelorarbeit) steht im Mittelpunkt des Seminars. Als Forschungsmethode wird das Verfahren des Literature Review im Mittelpunkt stehen. Die Forschungsmethode wird im Seminar vorgestellt und erarbeitet.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BM 25

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:52