Universität Wien FIND

190043 SE M17a Begleitseminar (2019W)

Masterarbeiten im Bereich Bildung, Biographie und Medien

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Moodle; Mi 23.10. 08:00-09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG

An/Abmeldung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 02.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 09.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 16.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 30.10. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 06.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 13.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 20.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 27.11. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 04.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 11.12. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 08.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 15.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 22.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 29.01. 08:00 - 09:30 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Seminars ist es, die Entwicklung von Themen und Exposees für Masterarbeiten und die Produktion von Masterarbeiten zu begleiten. Im Seminar stehen die Interessen und Ziele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Mittelpunkt. Daher hängen auch die Inhalte von den gewählten oder erarbeiteten Themen ab. Ein besonderer Schwerpunkt im Seminar sind aktuelle medienpädagogische Theorien und Forschungsmethoden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt anhand einer schriftlich dokumentierten Auseinandersetzung mit einem gewählten Thema in Form eines Exposees oder eines Kapitels der Masterarbeit, der schriftlichen Rückmeldung an Kolleginnen und Kollegen sowie der Beteiligung an der Diskussion im Seminar.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für eine positive Beurteilung ist die Produktion eines Textes und die Formulierung von Rückmeldungen Es besteht Anwesenheitspflicht, ein zweimaliges Fehlen ist gestattet.

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff besteht aus Inhalten, die für die selbst gewählten Themen relevant sind.

Literatur

Die Literatur wird abhängig vom Bedarf der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der ersten Sitzung vereinbart.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M17a

Letzte Änderung: Fr 26.07.2019 12:07