Universität Wien FIND

190045 VO BM 5 Bildungswissenschaftliche Theorienbildung (MP+PP) (2019W)

Medienpädagogik und Psychoanalytische Pädagogik

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 02.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 09.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 16.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 30.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 06.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 13.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 20.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 27.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 04.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 11.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 08.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 15.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 22.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8
Mittwoch 29.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 50 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Vorlesung werden Grundlagen der psychoanalytischen Pädagogik und der Medienpädagogik vermittelt. In der ersten Sitzung am 2.10.2019 werden beide Gebiete vorgestellt. In den Sitzungen am 9.10.19, 23,10.19, 30.10.19, 6.11.19, 13.11.19 und 20.11.19 wird die Psychoanalytische Pädagogik im Mittelpunkt stehen. In den Sitzungem am 27.11.19, 4.12.19, 11.12.19, 8.1.20, 15.11.20, 22.1.20 und 29.1.20 wird die Medienpädagogik im Mittelpunkt stehen.

Im Bereich der Medienpädagogik wird anhand von Beispielen in Probleme, Studien und Begriffe aus den Bereichen der Medienbildung, der Medienerziehung, der Mediensozialisation und der Mediendiaktik eingeführt. Dabei werden Strategien zur Theoriebildung ausgehend von dem Wortspiel, dass Theorien weder gebildet noch erzogen werden können, und ausgehend von dem Umstand, dass für die Formulierung von Theorien die Verwendung eines Mediums erforderlich ist, präsentiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung mit einigen Multiple-Choice-Fragen und mit manchen Fragen, die es nicht bloß durch Ankreuzen, sondern auch handschriftlich zu beantworten gilt. Die Leistungskontrolle erfolgt am Ende des Wintersemesters 2019/2020 sowie zu Beginn, gegen Mitte und am Ende des Sommersemesters 2020.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Es ist nötig, bei der Prüfung mehr als 50% der maximal erzielbaren Punkte zu erhalten, um die LV positiv abschließen zu können.

Prüfungsstoff

In der Leistungsbeurteilung wird auf die bereit gestellten Texte, auf die bereit gestellten Folien und auf die Erläuterungen, die in der Vorlesung vorgetragen werden, Bezug genommen.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BM 5 VO Thbi (MP+PP)

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:27