Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

190046 VO Bildungstheorie und Gesellschaftskritik (2010W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft

Anmeldung zur Vorlesung im UNIVIS ohne Punktvergabe!

1. Prüfungstermin: 15.12.2010, 11:30-13:00 Uhr, Hörsaal D, Universitätscampus altes AKH
An-/Abmeldefrist: 24.11.2010, 10:00 Uhr bis 09.12.2010, 10:00 Uhr
Anmeldung zur Prüfung im UNIVIS-Anmeldesystem

2. Prüfungstermin: 19.01.2011, 11:30-13:00 Uhr, Hörsaal D, Universitätscampus altes AKH
An-/Abmeldefrist: 16.12.2010, 10:00 Uhr bis 12.01.2011, 10:00 Uhr
Anmeldung zur Prüfung im UNIVIS-Anmeldesystem

3. Prüfungstermin: 26.01.2011, 11:30-13:00 Uhr, Hörsaal D, Universitätscampus altes AKH
An-/Abmeldefrist: 05.01.2011, 10:00 Uhr bis 19.01.2011, 10:00 Uhr
Anmeldung zur Prüfung im UNIVIS-Anmeldesystem

4. Prüfungstermin: 02.03.2011, 16:15-17:30 Uhr, Audimax (Hauptuni)
Anmeldefrist: 26.01.2011, 10:00 Uhr bis 23.02.2011, 10:00 Uhr
Abmeldung sind bis 01.03.2011, 10:00 Uhr möglich!
Anmeldung zur Prüfung im UNIVIS-Anmeldesystem

5. Prüfungstermin: 06.05.2011, 18.00-19.00 Ort: Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
An-/Abmeldungen von/bis: 11.04.2011, 10:00 Uhr bis 04.05.2011, 10:00 Uhr
Anmeldungen über das UNIVIS-Anmeldesystem

6. Prüfungstermin: 29.06.2011, 10.00-11.00 Ort: Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
An-/Abmeldungen von/bis: 06.06.2011, 10:00 Uhr bis 27.06.2011, 10:00 Uhr
Anmeldungen über das UNIVIS-Anmeldesystem

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.10. 11:30 - 13:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 20.10. 11:30 - 13:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 27.10. 11:30 - 13:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 10.11. 11:30 - 13:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 17.11. 11:30 - 13:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 24.11. 11:30 - 13:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Mittwoch 01.12. 11:30 - 13:30 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung


Der Schwerpunkt der Vorlesung wird auf der Darstellung klassischer Bildungstheorien liegen, deren anthropologische Voraussetzungen sollen erörtert und in einen Zeit- und Wissenschaftsgeschichtlichen Kontext eingelassen werden.

Inhalt wird sein:

- Der Ursprung des pädagogischen Denkens in der Antike
- Die Genese des Bildungsbegriffs im 18. Jdt.
- Schlüsselbegriffe der gegenwärtigen Diskussion (Allgemeinbildung, Qualifikation, Kompetenzen,…)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel


Schriftliche Prüfung am Semesterende

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab


Das Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Studierenden mit der prinzipiellen Problematik bildungstheoretischer Ansätze vertraut zu machen. Es soll gezeigt werden in welcher Weise ein bestimmtes Menschenbild bildungstheoretische Grundpositionen beeinflusst und in der theoretischen Explikation argumentativ zu legitimieren sucht.
Ein weiteres Ziel ist es, eine kritische Grundhaltung gegenüber pädagogischer Ansprüche zu entwickeln und diese methodisch geleitet zu begründen.

Prüfungsstoff


Die problemorientierte Vorstellung klassischer bildungstheoretischer Positionen soll anhand der hermeneutischen Methode vorgenommen werden. Dem hermeneutischen Vorgehen wird eine eigene Vorlesungseinheit gelten.

Literatur


Auf Primär- und Sekundärliteratur wird in der Vorlesung hingewiesen


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36