Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

190047 PS BM 5 Exemplarische Vertiefung bildungswissenschaftlicher Theorien (IP) (2018W)

Bildung, Entwicklung und der Anspruch auf Inklusion. Vielfalt, Diversität, Differenz und Inklusion.

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 01.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Montag 15.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Montag 29.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Montag 12.11. 09:45 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Montag 26.11. 09:45 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Montag 10.12. 09:45 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Montag 07.01. 09:45 - 13:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Montag 21.01. 08:00 - 13:00 Medien-und Methodenlabor Sensengasse 3a 2.OG
Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kursbeschreibung
Das Proseminar gibt einen Überblick über die Konzepte Heterogenität, Diversität, Vielfalt und Differenz im Zusammenhang mit inklusiver Bildung. Es führt in die Prinzipien, Richtlinien und theoretischen Grundlagen zu Inklusion und inklusiver Bildung aufbauend auf die Vorlesung ein. Das Proseminar bietet Studierenden die Möglichkeit intensiv mit den theoretischen Grundlagen und praktischen Herausforderungen und Implikationen zu beschäftigen. Um eine globale Perspektive auf das Themenfeld einzubeziehen, werden voraussichtlich unterschiedliche regionale Kontexte im Proseminar behandelt.

Inhalt
Die thematischen Schwerpunkte werden im Seminar anhand von wissenschaftlicher Literatur bearbeitet. Zentrale Inhalte des Proseminars sind:
- Grundlagen Inklusiver Bildung aus internationaler Perspektive
- Theorien und Konzepte von Heterogenität, Diversität und Differenz im Kontext inklusiver Bildung

Unterrichtsmethoden
- Lesen und Diskutieren wissenschaftlicher Literatur
- Gruppenarbeiten und –reflexionen zu Texten, Material, Videoausschnitte, etc.
- Gruppenarbeiten und –reflexionen eigener Perspektiven und Erfahrungen
- Gemeinsame Reflexion und Evaluierung
- Reflexion der individuellen Lernprozesse

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Aktive Beteiligung in Gruppenarbeiten und Diskussionen während der Seminareinheiten
- Schriftliche Aufgaben
- Gruppenarbeiten
- Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Minimale Voraussetzungen zur positive Absolvierung sind
- Teilnahme am Seminar
- Aktive Beteiligung an Aufgaben und Diskussionen während der Seminareinheiten
- Abgabe von schriftlichen Aufgaben
- Kurzpräsentationen von Gruppenarbeiten und Diskussionen
- Schreiben einer Seminararbeit
- Abgabe eines Lerntagebuchs

Die Basis der Benotung bilden vorwiegend die Seminararbeit, schriftliche Aufgaben und die aktive Beteiligung während der Seminareinheiten. Teil der Evaluierung ist eine individuelle Reflexion der Seminararbeit und der Lerntagebücher.

Unterrichtssprache ist Deutsch und Englisch. Arbeitsmaterial (z.B. wissenschaftliche Artikel) ist ebenfalls in Deutsch und Englisch. Die Seminararbeit und schriftliche Aufgaben können in Deutsch oder English verfasst werden.

Prüfungsstoff

Die Bewertung des Seminars basiert auf kontinuierlicher Benotung und basiert vorwiegend auf aktiver Teilnahme während der Seminareinheit, schriftlichen Aufgaben und der Seminararbeit.

Literatur

Die Literaturliste wird während des Semesters bekanntgegeben und enthält Texte auf Deutsch und Englisch.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BM 5 PS (IP) + BM 6 PS (2011)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36