Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

190051 SE BM 23 Forschungspraktikum (2017S)

Übergangsforschung zu Kooperationserfahrungen

10.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.03. 08:00 - 11:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 21.03. 08:00 - 11:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 04.04. 08:00 - 11:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 02.05. 08:00 - 11:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 16.05. 08:00 - 11:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 30.05. 08:00 - 11:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 13.06. 08:00 - 11:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG
Dienstag 27.06. 08:00 - 11:15 Seminarraum 1 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Forschungspraktikum (BM 23 und BM 24) ist eingebettet in das vom österreichischen Wissenschaftsfonds geförderte Projekt „Cooperation for Inclusion in Educational Transition“ („Kooperation für Inklusion in Bildungsübergängen“), das am Institut für Bildungswissenschaft angesiedelt ist. Die Praktikumsstunden werden im Rahmen des FWF-Projekts absolviert.

Im FOP sollen sich die Studierenden theoretisch als auch praktisch mit dem Thema Übergangsforschung und der Bedeutung von Kooperation auseinandersetzen.
Dazu führen die Studierenden im ersten Teil des Seminars eine systematische Literaturrecherche in (inter-) nationalen Datenbanken durch. Der zweite Teil des Seminars beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit qualitativen Methoden der Datenerhebungen, die im Laufe des Semesters erprobt werden.
Im Rahmen des FOPs sollen wissenschaftliche Forschungstechniken gefestigt werden (vorrangig Literaturrecherche und -aufbereitung, erstellen, erproben und adaptieren von Interviewleitfaden).

Das BM 23 FOP dient als Vorbereitung auf das BM 24.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Schreiben von Reflexionen
- Forschungspraktikum
- Praktikumsbericht

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- Grundkenntnisse in Englisch
- aktive und regelmäßige Teilnahme im Seminar
- Literatur recherchieren und systematisieren
- erstellen, erproben und adaptieren von Interviewleitfaden
- Praktikumsbericht

Prüfungsstoff

Literatur

Cooney, Bernard F. (2002): Exploring Perspectives on Transition of Youth With Disabilities: Voices of Young Adults, Parents, and Professionals. In: Mental Retardation 40(6), S. 425-435.

Charmaz, Kathy (2014): Constructing Grounded Theory. 2nd Edition. Thousand Oaks: Sage.

Eckert, Andreas/ Sodogé, Anke/ Kern, Maja (2012): Kooperation von Eltern und sonderpädagogischen Fachkräften in der Schule. Ergebnisse einer Fragebogenuntersuchung. In: Heilpädagogische Forschung 38(2), S. 66-78.

Fasching, Helga (2014): Vocational education and training and transitions into the labour market of people with intellectual disabilities. In: European Journal of Special Needs Education, DOI: 10.1080/08856257.2014.933546.

Lamnek, Siegfried (2005): Qualitative Sozialforschung. Lehrbuch. Weinheim: Beltz.

Lindmeier, Bettina/ Schrör, Nantke (2015): Bedingungen des Übergangs von Jugendlichen im Grenzbereich der Förderschwerpunkte Lernen und geistige Entwicklung in die berufliche Bildung. In: Teilhabe 54(4), S. 150-156.

Schütze, Fritz (1983): Biographieforschung und narratives Interview. In: Neue Praxis 13(3), S. 283-293.

Trainor, Audrey A. (2010): Diverse Approaches to Parent Advocacy During Special Education Home-School Interactions. Identification and Use of Cultural and Social Capital. In: Remedial and Special Education 31(1), S. 34-47.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BM 23

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:36