Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

190055 SE M17a Begleitseminar (2017W)

Medienpädagogik

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 11.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 18.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 25.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 08.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 15.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 22.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 29.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 06.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 13.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 10.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 17.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 24.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG
Mittwoch 31.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Seminars ist es, Text für die Masterarbeit zu schreiben. Im Seminar stehen die Interessen und Ziele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Blick auf die Gestaltung ihrer Masterarbeit im Mittelpunkt. Daher hängen auch die Inhalte von den gewählten oder erarbeiteten Themen ab. Im Mittelpunkt stehen kooperative Methoden, mit denen das gemeinsame Wissen für die individuelle Arbeit genutzt werden kann. Diese werden in Abhängigkeit vom individuellen Bearbeitungsstand (Themensuche, Fragestellung, Methodenwahl, Exposeeentwicklung, Datenerhebung, Interpretation von Texten und Daten, Formulierung, etc.) vereinbart.

Das Seminar ist für Studierende aller Schwerpunkte offen. Die Teilnahme ist nicht daran gebunden, dass die Arbeit im Bereich der Medienpädagogik geschrieben wird.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle erfolgt durch einen für die Masterarbeit erforderlichen Text, die Vorstellung des Textes im Seminar und die Formulierung von Feedback für Kolleginnen und Kollegen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestens 60% der zu erbringenden Leistungen müssen positiv beurteilt worden sein.

Prüfungsstoff

Für die selbst gewählten Themen relevante Inhalte.

Literatur

Die Literatur wird in Abhängig vom Bedarf der TeilnehmerInnen in der ersten Sitzung vereinbart.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

M17a

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42