Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

190057 SE Lernreflexion in Theorie und Praxis (2010W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Blended Learning - Einsatz einer Lernplattform. Vorraussetzung ist regelmäßige Verfügbarkeit von Computer und Internet.

ACHTUNG: Dieses Seminar wird nur für Studierende im Rahmen des Mobilitätsprogramms KPH Wien/Krems angeboten!
Anmeldungen bitte per e-Mail an claudia.spitzauer@univie.ac.at

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 12.10. 18:00 - 21:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 09.11. 18:00 - 21:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 30.11. 18:00 - 21:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 11.01. 18:00 - 21:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Dienstag 25.01. 17:00 - 21:00 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Seminar wird zunächst Lernen aus pädagogischer Perspektive als theoretische Basis von Lernreflexion betrachtet und analysiert um schließlich in der Praxis nutzbare Methoden der Lernreflexion - wie z.B. die Methode des Forschungstagebuchs - zu erarbeiten.
Außerdem wird der Zusammenhang von pädagogischer Professionalität und (Lern)Reflexion Thema der Lehrveranstaltung sein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- durchgängige Anwesenheit zu den Präsenzzeiten (100% Anwesenheitspflicht)
- Aktivität auf Lernplattform während Onlinephasen
- Erbringen von Arbeitsaufträgen präsent und online
- Bearbeitung wissenschaftlicher Literatur
- Gruppenprojekt: Planung/Organisation, Erarbeitung, Präsentation
- Verfassen einer Abschlussarbeit in der Gruppe

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist das Verständnis theoretischer Grundlagen des Lehrveranstaltungsthemas anhand wissenschaftlicher Literatur sowie die (Selbst)Erfahrung mit verschiedenen Methoden der Lernreflexion als Basis der späteren Anwendbarkeit in der Praxis. Zu thematisieren ist hierbei der Perspektivenwechsel - Lernende/r Lehrende/r.

Prüfungsstoff

Die Seminargruppe wird in Kleingruppen geteilt. Die Projektgruppen beschäftigen sich mit ausgewählten Themenbereichen auf der Basis der aktuellen wissenschaftlichen Literatur. In den jeweiligen Projektgruppen finden sich ProjektmanagerInnen, die Kleinprojekte innerhalb ihrer Projektgruppen unter Einbeziehung deren Mitglieder planen und koordinieren um sie am Semesterende im Plenum zu präsentieren.
Das didaktische Design ist ein Blended-Learning-Szenario, bei dem sowohl Präsenzphasen als auch Onlinephasen, unter Verwendung einer Lernplattform, vorgesehen sind.

Literatur

Auswahl:

Friebertshäuser, Barbara: Anregungen zum Studieren mit einem Forschungstagebuch. In: Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, Heft 3/2004, S. 52-59.
Helsper, Werner: Praxis und Reflexion - die Notwendigkeit einer "doppelten Professionalisierung" des Lehrers. In: Journal für Lehrerinnen und Lehrerbildung, Heft 3/ 2001, S. 7-15.
Holzkamp, Klaus (1995): Lernen. Subjektwissenschaftliche Grundlegung. Frankfurt/Main, New York : Campus Verlag.
Kiper, Hanna: Forschende Haltung als Bestandteil von Professionalisierung. In: Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, Heft 3/2001, S. 45-54.
Mitgutsch, Konstantin / Sattler, Elisabeth / Westphal, Kristin / Breinbauer, Ines Maria (2008): Dem Lernen auf der Spur. Pädagogische Beiträge. Klett-Cotta Verlag.
Oevermann, Ulrich (1996): Theoretische Skizze einer revidierten Theorie professionalisierten Handelns. In: Combe, A. / Helsper, W. (Hg.) (1996): Pädagogische Professionalität. Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns.- Frankfurt/Main : Suhrkamp, S.70-182.
Posch, Peter: Aktionsforschung in der LehrerInnenbildung. In: Journal für Lehrerinnen- und Lehrerbildung, Heft 3/2001, S. 27-38.


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:37