Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

190081 PS BM 5 Exemplarische Vertiefung bildungswissenschaftlicher Theorien (IP) (2018W)

Bildungsentscheidungen am inklusiven Übergang SEK I in SEK II

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 25.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 08.11. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 22.11. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 06.12. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 17.01. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG
Donnerstag 31.01. 09:45 - 13:00 Seminarraum 4 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen der Lehrveranstaltungen sollen sich die Studierenden mit dem Thema Bildungsentscheidungen theoretisch auseinandersetzen, wobei insbesondere die Entscheidungen am (inklusiven) Übergang von der Sekundarstufe (SEK) I in die SEK II in den Blick genommen werden. Das theoretische Seminar wird durch Fallmaterial aus dem FWF-Projekt 'Kooperation für Inklusion in Bildungsübergängen' (http://kooperation-fuer-inklusion.univie.ac.at/), das am Institut für Bildungswissenschaft angesiedelt ist (Projektnummer: P-29291-G29; Leitung: Assoz.-Prof.in Helga Fasching), ergänzt.

Ziel des Seminars:
Die Studierenden erwerben theoretisches Wissen zum Thema Bildungsübergänge (Fokus institutioneller Übergang SEK I in SEK II) sowie Bildungsentscheidungen und werden für die besonderen Herausforderungen in Bezug auf die Zielgruppe Menschen mit Behinderung sensibilisiert. Am Ende des Semesters kennen die Studierenden verschiedene theoretische Erklärungsansätze zu Bildungsentscheidungen und können diese mit Blick (a) auf das österreichische Schulsystem bzw. die Bildungsmöglichkeiten bei (b) SchülerInnen mit Behinderung reflektieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Gruppen- und Einzelarbeiten im Seminar
- Erstellen einer Rezension zu einem englischen/deutschen Journal-Artikel
- Erstellen einer schriftlichen Abschlussarbeit (15 Seiten)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

- verpflichtende Teilnahme in der ersten Stunde bzw. aktive und regelmäßige Teilnahme im Seminar (Präsenz 80%)
- Grundkenntnisse in Englisch
- Erfüllen aller Teilleistungen

Prüfungsstoff

Literatur

Biewer, Gottfried/ Böhm, Eva Theresa/ Schütz, Sandra (2015) (Hrsg.): Inklusive Pädagogik in der Sekundarstufe. Stuttgart: Kohlhammer.

Böhm, Eva Theresa/ Felbermayr, Katharina/ Biewer, Gottfried (2018): Zentrale Forschungsbefunde zur Inklusion in der Schule. In: Sturm‚ Tanja/Wagner-Willi‚ Monika (Hrsg.): Handbuch schulische Inklusion. Opladen, Toronto: Verlag Barbara Budrich, 143-158.

Fasching, Helga/ Geppert, Corinna/ Markarova, Elena (Hrsg.): Inklusive Übergänge. (Inter)nationale Perspektiven auf Inklusion im Übergang von der Schule in weitere Bildung, Ausbildung oder Beschäftigung. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.

Lindmeier, Bettina (2015): Bildungsgerechtigkeit im Übergang. Jugendliche mit Unterstützungsbedarf im Grenzbereich zwischen Lernen und geistiger Entwicklung im Übergang von der Schule in die berufliche Bildung und Beschäftigung. In: Sonderpädagogische Förderung heute 60(3), 308-322.

Miethe, Ingrid/ Ecarius, Jutta/ Tervooren, Anja (Hrsg.): Bildungsentscheidungen im Lebenslauf. Perspektiven qualitativer Forschung. Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich.

Niemi, Anna-Maija/ Kurki, Tuuli (2014): Getting on the right track? Educational choice-making of students with special educational needs in pre-vocational education and training. In: Disability & Society 29(10), 1631-1644.

Rabenstein, Kerstin/ Gerlach, Jennifer Marie (2016): Sich entscheiden als praktisches Tun. Methodologische Überlegungen einer praxistheoretischen Erforschung der Elternwahl zur inklusiven Schule. In: ZQF, 17(1-2), 205-219.

Sponholz, Dirk/ Lindmeier, Christian (2017): Inklusive schulische Berufsorientierung aus habitustheoretischer Perspektive. In: VHN 86(4), 285-297.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BM 5 PS (IP) + BM 6 PS (2011)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:37