Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

190084 UE AM II: Rhetorische Kommunikation: Gespräch und Rede im Unterricht (2010W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zeit von: Fr, 26.11.: 14:00 - 18:00
Sa, 27.11.: 09:00 - 19:00
So, 28.11.: 09:00 - 19:00
Ort: Evang. Theologische Fakultät, Schenkenstr. 8 - 10, 1010 Wien, 5.Stock, Hörsaal 1

Blocklehrveranstaltung, persönliche Anmeldung erforderlich: Die Anmedlung erfolgt bei astrid.bamberger@univie.ac.at

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhaltlich geht es u.a. um Gesprächsführung und -leitung und die dialogische Struktur der Rede, Formen der Konfliktlösung durch Gespräch, die Gestaltung von Moderation und Präsentation sowie Gesprächsformen zwischen Frauen und Männern. Damit können Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit erworben sowie Toleranzbereitschaft erworben werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Immanenter Prüfungscharakter, Beteiligung am Gesprächs- und Diskussionsprozeß, Anwesenheit während der gesamten Lehrveranstaltung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Rhetorische Kommunikation ist relevant für alle, die in Schule und Unterricht, Erwachsenenbildung und Medien tätig sind. Diese Konzeption meint nicht nur Sprechtechniken, sondern bezieht in Gespräch und Rede die Inhalte ein, die kommuniziert werden sollen, sowie die Rezeptionsgeschichte für die verschiedenen Zielgruppen. Im Mittelpunkt steht die Befähigung zum freien Gespräch und zur freien Rede, jeweils eingebettet in den Kontext der kommunikativen Situation.

Prüfungsstoff

In dieser Übung wechseln praktisch und theoretisch reflektierte Teile einander ab. Das in den Übungen Erfahrene wird in der folgenden Analyse theoretisch reflektiert, und das Feedback in der Gruppe durch Videoaufnahmen unterstützt.

Literatur

Wird in der Übung bekanntgegeben


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:52