Universität Wien FIND

190095 SE WM-M9 Didaktik: Lehren und Lernen mit Medien (2018W)

Webdidaktik

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 19 - Bildungswissenschaft
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 03.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 10.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 17.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 24.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 31.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 07.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 14.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 21.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 28.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 05.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 12.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 09.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 16.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 23.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG
Mittwoch 30.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 5 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Die Studierenden kennen die didaktischen Implikationen digitaler Medien und können Inhalte mit digitalen Medien darstellen.
Inhalt:
Die Wissensorganisation in Hypertexten im Blick auf die Navigation ist das wesentliche methodische Problem des Lernens mit digitalen Medien. Im Seminar wird ein theoretisch fundiertes Konzept zur Bearbeitung dieses Problems erarbeitet und erprobt, d.h. E-Learning - Material erarbeitet. Die didaktischen Implikationen des methodischen Konzepts werden anhand von Texten reflektiert.
Methoden:
Im Seminar werden in Kleingruppenarbeit und gemeinsamen Debatten theoretische Grundlagen erschlossen und die erworbenen Kenntnisse in Form der Reflexion eines selbst produzierten Hypertextes zum Ausdruck gebracht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Erarbeitung von E-Learning - Material
Peer-Reviews des Materials
Theoretisch fundierte Reflexion des eigenen Materials

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Es besteht Anwesenheitspflicht. Es sind maximal zwei Fehltermine zulässig. Für ein positives Gesamtergebnis müssen alle Teilleistungen positiv beurteilt werden. Die Lehrveranstaltungsleitung behält sich die Möglichkeit eines abschließenden Gesprächs über alle Teilleistungen vor. Im Falle eines Plagiats einer Teilleistung gilt das ganze Seminar als plagiiert.

Prüfungsstoff

Literatur

Swertz, Christian (2004): Didaktisches Design. Ein Leitfaden für den Aufbau hypermedialer Lernsysteme mit der Web-Didaktik. Wilhelm Bertelsmann Verlag: Bielefeld.
Weitere Literatur wird im Seminar bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

WM-M09

Letzte Änderung: Mi 26.06.2019 18:08