Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200014 VO Grundlagen der psychologischen Testtheorie (2018W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie

Diese Vorlesung ist nur für Studierende mit Zulassung zum Bachelorstudium Psychologie!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 16.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 23.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 30.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 06.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 13.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 20.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 27.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 04.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 11.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 08.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 15.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 22.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Dienstag 29.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vermittlung der Grundlagen zu den Themen
- klassische Testtheorie (Testgütekriterien, Itemkennwerte, Itemanalyse)
- Faktorenanalyse
- moderne Testtheorie (Vorläufer, dichotom logistisches Modell von Rasch, Birnbaum Modelle, LLTM, Partial Credit Model)
- Interpretation von Ergebnissen relevanter Software (z.B. SPSS, LPCM win)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung,

- es dürfen KEINE selbst mitgebrachten Unterlagen verwendet werden
- Formelsammlung und Taylor Russell Tafeln werden bei der Prüfung ausgeteilt

Detaillierte Informationen zur Prüfung finden Sie auf Moodle

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Leistung müssen mindestens 50% der insgesamt möglichen Punkte erzielt werden.

Prüfungsstoff

der komplette Prüfungsstoff wird durch die Folien zur VO, die auf Moodle bzw. der Institutshomepage zu finden sind, abgedeckt

Literatur

vertiefende Literatur

- Moosbrugger H., Kelava A. Hrsg. (2012) Testtheorie und Fragebogenkonstruktion. Springer (Seiten 1 - 201; 227 - 297; 325 - 342; optional: 383 - 409)

Kubinger, K .D. (2009) Psychologische Diagnostik. Theorie und Praxis psychologischen Diagnostizierens. 2., überarbeitete und erweiterte Aufl. (Kapitel 1, 2 und 3)
Rost, J. (2004) Lehrbuch Testtheorie und Testkonstruktion. Hans Huber

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

70421

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:37