Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200014 VO Grundlagen der psychologischen Testtheorie (2021S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
DIGITAL

Diese Vorlesung ist nur für Studierende mit Zulassung zum Bachelorstudium Psychologie!
Fr 18.06. 09:00-10:30 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Termine am Mittwoch sind die eigentliche Hauptvorlesung.
Die Freitag Termine sind als Parallellehrveranstaltung für alle jene gedacht, die am Mittwoch keine Zeit haben oder sich den Stoff ein zweites mal anhören möchten. Entfällt ein Termin am Mittwoch, findet auch am Freitag keine LV statt.
Die Termine am 21-04 und 23-04 sowie am 16-06 und 18-06 entfallen.

Mittwoch 03.03. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 05.03. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 10.03. 11:30 - 13:00 Digital
Mittwoch 17.03. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 19.03. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 24.03. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 26.03. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 14.04. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 16.04. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 21.04. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 23.04. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 28.04. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 30.04. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 05.05. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 07.05. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 12.05. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 14.05. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 19.05. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 21.05. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 26.05. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 28.05. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 02.06. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 04.06. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 09.06. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 11.06. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 16.06. 11:30 - 13:00 Digital
Mittwoch 23.06. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 25.06. 09:00 - 10:30 Digital
Mittwoch 30.06. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Vermittlung und Verständnis der Grundlagen zu den Themen
- klassische Testtheorie (Testgütekriterien, Itemkennwerte, Itemanalyse)
- Faktorenanalyse
- moderne Testtheorie (Vorläufer, dichotom logistisches Modell von Rasch, Birnbaum Modelle, Partial Credit Model)
- Interpretation von Ergebnissen relevanter Software (z.B. SPSS, R, ..)
- Fähigkeit des Verknüpfens der besprochenen Inhalte
- Anwendung auf praktische Fragestellungen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftliche Prüfung in Präsenz,

- es dürfen KEINE selbst mitgebrachten Unterlagen verwendet werden
- Formelsammlung und Taylor Russell Tafeln werden bei der Prüfung ausgeteilt

Detaillierte Informationen zur Prüfung finden Sie auf Moodle.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Leistung müssen mindestens 50% der insgesamt möglichen Punkte erzielt werden.
SG: 17.00 - 19.00 Punkte
GT: 14.50 - 16.99 Punkte
BF: 11.50 - 14.49 Punkte
GN: 9.50 - 11.49 Punkte
NG: 0.00 - 9.49 Punkte

Prüfungsstoff

der komplette Prüfungsstoff wird durch die Folien zur VO, die auf Moodle bzw. der Institutshomepage zu finden sind, abgedeckt. Reines Auswendiglernen der Folien wird für das Bestehen der Prüfung nur bedingt ausreichen. Daher wird der Besuch der LV empfohlen, da dort verstärkt versucht wird ,das für die Prüfung nötige tieferen Verständis herzustellen und die Querverbindungen zwischen den Bereichen aufzuzeigen. Sollte ein Besuch der LV nicht möglich sein, ist die Lektüre der angegebenen Literatur sowie Internetrecherche zur Vertiefung der Inhalte sicherlich hilfreich. Generell steht natürlich auch das Moodle Forum für Fragen zur Verfügung (auch im WS in dem keine LV ist)

Literatur

vertiefende Literatur

Rost, J. (2004) Lehrbuch Testtheorie und Testkonstruktion. Hans Huber

Moosbrugger H., Kelava A. Hrsg. (2012) Testtheorie und Fragebogenkonstruktion. Springer (Seiten 1 - 201; 227 - 297; 325 - 342; optional: 383 - 409)

Kubinger K .D. (2009) Psychologische Diagnostik. Theorie und Praxis psychologischen Diagnostizierens. 2., überarbeitete und erweiterte Aufl. (Kapitel 1, 2 und 3)

Koller I., Alexandrowicz R., Hatzinger R. (2012) Das Rasch Modell in der Praxis. UTB. 978-3-8252-3786-8 (ISBN)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

70421

Letzte Änderung: Mo 07.06.2021 15:08