Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

200039 SE Fachliteraturseminar (2020W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Das Fachliteraturseminar kann zur schriftlichen BA-Arbeit führen (siehe Studienplan BA-Studium neu).

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Diese Lehrveranstaltung wird als Präsenzlehre durchgeführt. Im Falle eines Lockdowns wird auf digitale Lehre umgestellt.

Dienstag 06.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Dienstag 13.10. 15:00 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Dienstag 20.10. 15:00 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Dienstag 27.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 03.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Dienstag 10.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Dienstag 17.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Dienstag 01.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Dienstag 15.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Dienstag 12.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Dienstag 19.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Dienstag 26.01. 15:00 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: Im Zentrum dieses Seminars steht das Forschungsprojekt „Mobbing zwischen Geschwistern, Gleichaltrigen und durch neue Medien“. Das Projekt verfolgt das Ziel, den Forschungsstand in Österreich zu verbessern, um Kinder und Jugendliche künftig besser vor Mobbing zu schützen. Hierfür sollen Mobbing-Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Bereichen ihres Lebens erfasst werden und mögliche Zusammenhänge von Mobbing-Erfahrungen mit kindlichem Wohlbefinden und Gesundheit, sowie Familienleben und Schulleistungen beleuchtet werden. Im Rahmen dieses Seminars werden Sie die Möglichkeit bekommen, aktiv an diesem Projekt mitzuarbeiten und zum aktuellen Forschungsstand beizutragen.
Ziele: Die Studierenden sind in der Lage, den Forschungsstand in einem Themengebiet der Psychologie schriftlich zusammenzufassen, eine einfache Forschungsfragestellung zu entwickeln, diese in eine angemessene Operationalisierung zu übersetzen und eine dazu passende Untersuchung zu planen.

Kompetenzen:
- Kritische Analyse von texten
- Selbständige Entwicklung einer Fragestellung
- Entwicklung eines Untersuchungsdesigns und einer Operationalisierung, erste Skizzierung einer empirisch-wissenschaftlichen Untersuchung
- Wissenschaftliches Schreiben
- Zeitmanagement

Methoden:
- Aktive Mitarbeit im Rahmen eines laufenden Forschungsprojekts
- Gute Vorbereitung und Absolvierung von Hausübungen (z.B. Lektüren)
- Konstruktives Einbringen in Diskussionen (z.B. Journal Clubs)
- Interaktive Kurzreferate durch die LV-Leitung
- Kooperation und Teamarbeit (z.B. Kleingruppenreferate)
- Plenumsdiskussionen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Aktive Beteiligung an den Diskussionen und Übungen
- Referate in Kleingruppen
- Fachliteraturarbeit (Literaturarbeit, Entwicklung einer Forschungsfrage; individuell oder im Team) im Umfang von etwa 20.000 Zeichen/ca. 3.000 Wörter (exkl. Namen, Titel, diversen Verzeichnissen, Abstract, Literaturliste, Anhänge, etc.).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Diese Übungs-LV macht regelmäßige Teilnahme in Präsenzlehre und ggf. Online-Seminaren erforderlich (80% Mindestanwesenheit).

Prüfungsstoff

- Aktive Mitarbeit: 20 Punkte
- Kleingruppenreferate: 20 Punkte
- Fachliteraturarbeit: 60 Punkte

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte erforderlich.
1 (sehr gute) – 100-90 Punkte
2 (gut) – 89-81 Punkte
3 (befriedigend) – 80-71 Punkte
4 (genügend) – 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) – 59-0 Punkte

Literatur

American Psychological Association (Ed.). (2020). Publication manual of the American Psychological Association (7th ed.). Washington, DC: American Psychological Association.

Gernsbacher, M. A. (2018). Writing empirical articles: Transparency, reproducibility, clarity, and memorability. Advances in Methods and Practices in Psychological Science, 1, 403-414. https://doi.org/10.1177/2515245918754485

Keshav, S. (2007, July). How to read a paper. Computer Communication Review, 37, 83-84. https://doi.org/10.1145/1273445.1273458

Sternberg, R., & Sternberg, K. (2010). The Psychologist's Companion: A Guide to Writing Scientific Papers for Students and Researchers (5th ed.). Cambridge: Cambridge University Press. doi:10.1017/CBO9780511762024

Wolke, D., & Lereya, S. T. (2015). Long-term effects of bullying. Archives of Disease in Childhood, 100, 879-885. https://doi.org/10.1136/archdischild-2014-306667

Wolke, D., Tippett, N., & Dantchev, S. (2015). Bullying in the family: Sibling bullying. The Lancet Psychiatry, 2, 917-929. https://doi.org/10.1016/S2215-0366(15)00262-X

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 28.09.2020 09:09