Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200040 VU Techniken psychologisch-diagnostischer Verfahren (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die VU besteht aus VO-Einheiten (digital und synchron) und UE-Einheiten (digital, BBB), die aufeinander aufbauen. In den UE-Einheiten besteht Anwesenheitspflicht. Die Theorieinhalte sind durch Streams und Literatur im Selbststudium zu erarbeiten.

Nach jedem Theorieblock findet eine synchrone Vorlesungseinheit statt. Hier werden die Inhalte kurz zusammengefasst, diskutiert und es besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen. Diese Einheit wird aufgezeichnet.

Termine:

Donnerstag 14.10.2021
Donnerstag 25.11.2021 (jeweils 18.30 - 20.00 Uhr)

In den Übungseinheiten werden mehrere Arbeitsaufträge gestellt, die in Gruppen durchgeführt werden.

ACHTUNG: Die Anwesenheit in der ersten (Online-)Übungseinheit am 11.10.21 ist Voraussetzung, um den zugeteilten Platz in der LV zu behalten. Sollten Sie zu diesem Termin verhindert sein oder sollten Sie technische Schwierigkeiten mit dem Einstieg in den Online-Raum haben, dann schicken Sie bitte umgehend eine E-Mail an die LV-Leitung der Übungseinheiten Ihres Kurses. Andernfalls wird Ihr Platz an jemanden von der Warteliste vergeben. Es findet eine VORBESPRECHUNG statt, in der über Ziele, Inhalte und Ablauf der LV sowie über Art der Leistungsbeurteilung informiert wird.

Während des Semesters finden zwei kurze ONLINE-PRÜFUNGEN statt (Bearbeitungsdauer jeweils max. 20 Minuten), in denen die Theorieinhalte aus der VO abgeprüft werden. Bitte planen Sie Ihr Semester so, dass Sie an den Online-Prüfungen teilnehmen können.

Termine:
Freitag 22.10.21
Freitag 03.12.21 (jeweils 15.00-15.45 Uhr)

Montag 11.10. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 14.10. 18:30 - 20:00 Digital
Freitag 22.10. 15:00 - 15:45 Digital
Montag 25.10. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 25.11. 18:30 - 20:00 Digital
Montag 29.11. 15:00 - 16:30 Digital
Freitag 03.12. 15:00 - 15:45 Digital
Montag 13.12. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 10.01. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 24.01. 15:00 - 16:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Anforderungs- und Arbeitsplatzanalyse, Gesprächsführung und Eignungsinterviews, systematische Verhaltensbeobachtung, Assessment-Center zum Thema klinische Kinder- und Jugendpsychologie.
Grundlagenkenntnisse und Kompetenzen im Rahmen der Eignungsdiagnostik (nach DIN 33430): Planung, Durchführung und Auswertung von Anforderungs- und Arbeitsanalysen sowie systematischen Verhaltensbeobachtungen (insbesondere im Kontext von Assessment-Center-Übungen), theoriegeleitetes Erstellen von Gesprächsleitfäden (Eignungsinterview) und Grundlagenkenntnisse der Gesprächsführung, Grundlagenkenntnisse der Planung und Durchführung eines Assessment-Centers.
Methoden:
• VO-Einheiten: Vortrag, Flipped Classroom
• UE-Einheiten: Übungen in Kleingruppen, gemeinsames Erarbeiten, Diskussion zu den vorbereiteten Aufgabenstellungen und praktischen Übungen
• Zwischen den Einheiten: begleitetes Selbststudium anhand von Textlektüren

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

3 Übungsaufgaben: Durchführen einer Anforderungsanalyse und Erstellen eines Anforderungsprofils, Erstellung eine Interviewleitfadens und Durchführung in der Kleingruppe, Erstellung eines Rollenspiels und Gruppendiskussion
• 2 kurze Online-Prüfungen, die sich auf die Vorlesungseinheiten und ausgewählte Literatur beziehen und die unterschiedliche Fragetypen kombinieren (MC, offene Fragen, Kurzantwort, Zuordnungsfragen)
• Optional: schriftliche Beiträge in kollaborativ erstellten Textdokumenten als Vorbereitung auf die synchronen VO-Einheiten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen für eine positive Beurteilung:
• Kontinuierliche Anwesenheit in den Online-Übungseinheiten (1x Fehlen ist gestattet)
• „Besuch der Vorlesung“ oder Anhören des Streams VOR der entsprechenden Übungseinheit
• Absolvieren der drei praktischen Teilleistungen und zwei Online-Prüfungen
• Erreichen von mind. 50% der möglichen Gesamtpunkte

Beurteilungsmaßstab:
• 33,3 % Übungsaufgabe 1: Anforderungsanalyse und Anforderungsprofil
• 16,7 % Erstellung eine Interviewleitfadens und Durchführung in der Kleingruppe
• 16,7 % Erstellung eines Rollenspiels und Gruppendiskussion
• 33,3% Online-Prüfungen
• Bonuspunkte durch schriftliche Beiträge in kollaborativ erstellten Textdokumenten

Prüfungsstoff

Vorlesungsinhalte
Literatur, die über die Lernplattform zur Verfügung gestellt wird

Literatur

Westhoff, K., Helfritsch, L.J., Hornke, L.F., Kubinger, K.D., Lang, F., Moosbrugger, H., Püschel, A. & Reimann, G. (Hrsg.). (2005). Grundwissen für die berufsbezogene Eignungsbeurteilung nach DIN 33430 (2. Aufl.). Lengerich: Pabst.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

70432

Letzte Änderung: Di 21.09.2021 10:08