Universität Wien FIND

200052 UE Psychologische Gesprächsführung (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Der erste Termin des Seminars findet am 04.10.2019 um 09:45 Uhr im Seminarraum im 6. Stock des NIG statt. Die pünktliche Anwesenheit zu diesem Termin ist unbedingt erforderlich und Voraussetzung für die Beibehaltung des Seminarplatzes. Etwaige Restplätze werden entsprechend der Warteliste vergeben. Personen, die nicht auf der Warteliste stehen, werden nachgereiht.

Erasmusstudierende, die an diesem Seminar interessiert sind, wenden sich bitte vor Seminarbeginn per E-Mail an mich.

Mit der Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung stimmen Sie zu, dass die automatisierte Plagiatsprüfungssoftware Turnitin alle von Ihnen in Moodle eingereichten schriftlichen Teilleistungen prüft.

Freitag 04.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum Psychologie NIG 6.OG A0621A
Donnerstag 17.10. 09:45 - 14:45 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Freitag 18.10. 09:45 - 16:30 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618
Donnerstag 24.10. 09:45 - 14:45 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Freitag 25.10. 09:45 - 16:30 Hörsaal C Psychologie, NIG 6.Stock A0618

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
• Aneignung von Wissen aus dem Bereich der psychologischen Gesprächsführung
• Aneignung von praktischen Fertigkeiten zur psychologischen Gesprächsführung
• Erste Erfahrungen in der Anwendung verschiedener Gesprächsmethoden

Inhalte:
Inhaltliche Schwerpunkte des Seminars umfassen u.a. verschiedene Gesprächsvoraussetzungen und –techniken in Bezug auf verbale und nonverbale Kommunikation sowie die praktische Anwendung dieser in unterschiedlichen Kontexten. Die genauen Themen werden mit den Teilnehmenden in der ersten Einheit besprochen und festgelegt.

Methoden:
• Lesen von Literatur
• Schriftliche Aufgaben
• Präsentationen in Kleingruppen
• Diskussionen und Aufgaben/Übungen in Gruppen
• Anleitungen, Input und Feedback durch die LV-Leiterin

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Präsentationen, schriftliche Aufgaben, Mitarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestvoraussetzungen für eine positive Absolvierung des Seminars ist die regelmäßige Anwesenheit bei den Einheiten (bis zu zwei Unterrichtseinheiten unentschuldigt fehlen).
Notenschlüssel:
1: 90 bis 100%
2: 80 bis < 90%
3: 70 bis < 80%
4: 60 bis < 70%
5: < 60%

Prüfungsstoff

N/A

Literatur

Wird im Rahmen des Seminars bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 05.12.2019 19:08