Universität Wien FIND

200081 SE Bachelorarbeit (2019W)

11.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
Donnerstag 24.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
Donnerstag 07.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
Donnerstag 21.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
Donnerstag 05.12. 09:45 - 13:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624
Donnerstag 23.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal D Psychologie, NIG 6.Stock A0624

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studierenden sind in der Lage, mit einfachen Standardmethoden der Psychologie in einem festgelegten Zeitraum ein einfaches, umschriebenes Problem (in einem Spezialgebiet des Faches) weitgehend selbstständig zu bearbeiten, zu wissenschaftlich begründeten Aussagen zu gelangen und die Ergebnisse in sprachlicher wie in formaler Hinsicht angemessen darzustellen. Damit verbunden erwerben die Studierenden Kompetenzen im Bereich der Organisation wissenschaftlichen Arbeitens, des Zeitmanagements, der Präsentation eigener Ideen, und des Umgangs mit Feedback.

Die selbständig durchgeführte empirische Untersuchung wird in einer vorwissenschaftlichen Arbeit (Bachelorarbeit) verschriftlicht.

Die LV dient der Vertiefung in Bezug auf
- Wissenschaftliches Arbeiten
- Kritische Analyse wissenschaftlicher Literatur
- Aufbau einer empirischen Arbeit
- Datenerhebung
- Datenauswertung
- Formulierung wissenschaftlicher Texte
- Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten (Poster, schriftlich)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, Auswertungsreferat (in Form einer wissenschaftlichen Posterpräsentation), Peerfeedback, Bachelorarbeit zur durchgeführten Untersuchung (schriftlich)

Ergebnis: Bachelorarbeit (Empirische Arbeit) im Umfang von 35.000-40.000 Zeichen (exkl. Namen, Titel, diversen Verzeichnissen, Abstract, Literaturliste, Anhänge, etc.). Der erste Teil der Arbeit kann der modifizierten Arbeit aus dem Fachliteraturseminar entsprechen; wichtig ist die Modifizierung, denn bei exakter Übernahme der Arbeit aus dem Fachliteraturseminar in die Bachelorarbeit würde es sich um ein Plagiat handeln!

Achtung: Mit der Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung stimmen Sie zu, dass die automatisierte Plagiatsprüfungs-Software Turnitin alle von Ihnen auf Moodle eingereichten schriftlichen Teilleistungen prüft.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Alle Teilleistungen sind für eine positive Beurteilung zu erbringen. Die Beurteilung erfolgt kumulativ.
Anwesenheit, aktive Mitarbeit inkl. Peerfeedback (10%)
Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse (Posterpräsentation) (30%)
Bachelorarbeit (schriftliche empirische Arbeit) (60%)

Prüfungsstoff

prüfungsimmanente LV

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 03.10.2019 00:05