Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

200082 SE Bachelorarbeit (2018W)

Klinische Psychologie

11.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 20 - Psychologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 04.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 11.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 18.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 25.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 08.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 15.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 22.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 29.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 06.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 13.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 10.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 17.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 24.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606
Donnerstag 31.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal A Psychologie, NIG 6.Stock A0606

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
• Erarbeitung des theoretischen Hintergrunds, der Fragestellungen und des Designs der Bachelorarbeit
• Begleitung und Unterstützung bei der Durchführung der Studie
• Auswertung und Präsentation

Struktur des Seminars:
• Jede/r Teilnehmer/in führt zum Abschluss seines/ihres Bachelorstudiums unter Anleitung eine Bachelorarbeit nach den Kriterien für diese (vgl. Leitlinien der Fakultät) durch.
• Die Themen ergeben sich aus der Literaturfacharbeit und den dort entwickelten Fragestellungen. Bei Bedarf können neue Themen gewählt werden.  Liste
• In dem Begleitseminar werden der theoretische Hintergrund, das Konzept, der Versuchsplan und Design erarbeitet sowie die Arbeit durchgeführt und ausgewertet
• Präsentationen im Seminar:
• Jede/r Teilnehmer/in hat zwei Präsentationen durchzuführen,
• eine Konzeptpräsentation nach etwa einem Monat und
• eine Abschlusspräsentation am Ende des SE‘s
• Alle TeilnehmerInnen arbeiten am Seminar aktiv mit
• Für den ersten, zwei weitere und die Präsentationstermine besteht Anwesenheitspflicht!
• Zusätzlich zur Bachelor-Arbeit wird ein Peer-Review einer anderen Arbeit durchgeführt

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Note wird für das Bachelorseminar vergeben, nicht getrennt für das Seminar und die Arbeit! Die Leistungsbeurteilung setzt sich daher aus mehreren Punkten zusammen (s. Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilung und Beurteilungskriterien:
Folgendes sind die max. zu erreichenden Pte.:
» Erstfassung der Arbeit (max.): 20 Pt
» Präsentation 1 (max.): 20 Pt
» Präsentation 2 (max.): 20 Pt
» Mitarbeit (max.): 10 Pt
» Endfassung der ES-Arbeit (max.): 30 Pt
» Gesamt (max.): 100 Pt

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:37